Wisser, Daniel :   Wir bleiben noch.   

Roman.   2022.  480 S.  978-3-442-77223-0   
 btb   12,40 EUR


Wie dem Untergang trotzen? Mit hinreißend lakonischem Witz erzählt Daniel Wisser von vier Generationen einer Familie, durch die sich die Gräben eines ganzen Landes ziehen.
Mitte vierzig, kinderlos, standhafter Sozialdemokrat: Victor Jarno hat sich damit abgefunden, dass seine Gattung vom Aussterben bedroht ist. Erst als er auf einer Familienfeier der Liebe seines Lebens wiederbegegnet, scheint es das auch für ihn zu geben: eine Zukunft. Doch wie kann das gehen - ein Leben mit der richtigen Frau in der falschen Familie? 

Binet, Laurent :   Eroberung.   

2022.    384 S.   978-3-499-00346-2    

Rowohlt  14,40 EUR   Was, wenn in der Geschichte Europas zwei Dinge anders gelaufen wären? Erstens: Die Wikinger wären mit Pferden und eisernen Waffen bis nach Südamerika gesegelt. Zweitens: Kolumbus hätte Amerika nicht entdeckt.

In diesem Fall erobern die Inka Europa. Sie landen im 16. Jahrhundert in Portugal, besiegen Karl V. in Frankreich und die Anhänger der Inquisition in Spanien. In Deutschland helfen ihnen die Fugger, das viele Gold zu verteilen. Im Herzen von Paris wird eine Pyramide errichtet, in Wittenberg schlägt man nach Luthers Tod die «95 Thesen der Sonne» an. Federschmuck ziert die Häupter der Europäer, auf den Feldern wächst Quinoa, Schafe sind heilig ...

Eine mit sprühendem Witz geschriebene Alternativweltgeschichte, ein fulminantes Vexierspiel, ein brillanter Abenteuerroman. Laurent Binets Bücher sind internationale Bestseller, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die «Eroberung» Europas durch die Inka wird in zwanzig Sprachen übersetzt und als Serie verfilmt.

Lambert, Thérèse :   Alma und Gropius - Die unerhörte Leichtigkeit der Liebe.   Roman.    2022.   398 S

978-3-7466-3867-6    Aufbau TB 13,40 EUR


Östereich, 1910: Alma ist mit Gustav Mahler verheiratet, der ihr untersagt, selbst zu komponieren. Als sie den jungen Architekten Walter Gropius kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Mit Mahlers Tod scheint der Weg frei für sie, doch Eifersucht und überschäumende Leidenschaft verhindern, dass sie zueinander finden - bis Gropius schwer verletzt aus dem Krieg zurückkehrt. Sie heiraten, und Gropius findet in Alma eine brillante Muse und Unterstützerin in seiner Entwicklung zu einem der großen Architekten der Moderne; sie hofft, bei ihm endlich emotionale Geborgenheit zu finden. Aber dann muss Gropius zurück an die Front. Kann die Liebe der beiden der grausamen Schwere des Krieges standhalten? 
Die bewegende Liebesgeschichte der größten Femme fatale ihrer Zeit und dem Gründer des Bauhaus.

Jaskulla, Gabriela :   Niki de Saint Phalle und die Pracht der Frauen.   

Romanbiografie.  2022.   464 S. 978-3-458-68212-7 

Insel Verlag      18,50 EUR  

  

Sie wurde geliebt und gehasst, als Femme Fetale bewundert und sexistisch beleidigt - die Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930-2002) war eine einzige Herausforderung für ihre Zeit. Berühmt wurde sie für ihre knallbunten Nanas, die Gartenfiguren und Brunnen, ihre selbstbewussten Auftritte und ihre »Schießbilder« - aber dahinter steckt das Schicksal einer sensiblen und oft verletzten Frau.
In der Romanbiografie begibt sich Gabriela Jaskulla auf die Spur der großen Künstlerin und erzählt, wie aus der »adeligen Lady«, dem Missbrauchsopfer und der Femme Fatale die größte Plastikerin des 20. Jahrhunderts wurde - eine Künstlerin, die von einer »Stadt der Frauen« träumte und von einer gerechteren Welt.


Purnell, Sonia :   Eine gefährliche Frau.   

Die Geschichte von Virginia Hall, der meistgesuchten Spionin des Zweiten Weltkriegs.  2022.    512 S.  978-3-442-77159-2    94
 btb 13,40 EUR


1942 sendete die Gestapo folgenden Funkspruch: »Sie ist die gefährlichste unter allen Spionen der Alliierten. Wir müssen sie finden und vernichten.« Gemeint war Virginia Hall, eine Frau aus besten amerikanischen Kreisen, die es geschafft hatte, in Winston Churchills Geheimorganisation Special Operations Executives aufgenommen zu werden. Hall war die erste Frau, die für die Allierten hinter der Linie des Feindes operierte. Sie unterstützte den französischen Widerstand und revolutionierte die verdeckte Kriegsführung. Und das alles trotz einer massiven körperlichen Einschränkung: aufgrund eines Reitunfalls hatte sie eine Beinprothese. Mit ihrem mutigen Einsatz, stets unter Gefahr ihres Lebens, kämpfte sie gegen Nazideutschland und für die Freiheit.


Socha, Piotr;Utnik-Strugala, Monika :   Das Buch vom Dreck.   

Eine nicht ganz so feine Geschichte von Schmutz, Krankheit und Hygiene.   2022.    216 S.    ab 10 J..   

978-3-8369-6164-6    Gerstenberg Verlag  30,90 EUR  


Das neue Meisterwerk von Piotr Socha - eine saubere Sache!§§Auf augenzwinkernde Weise präsentiert der preisgekrönte Illustrator Piotr Socha ein umfassendes und opulentes Wissensbuch, in dem die Kulturgeschichte der Hygiene erzählt wird. 

Wieso duschen und baden wir eigentlich? Wie waschen sich Astronauten im Weltall? Wann wurden Toiletten erfunden? Und wann die Berliner Kanalisation? Wer hat entdeckt, wie es zu Epidemien wie Pest oder Cholera kommt? Und wer, was man dagegen tun kann?Dieses Buch führt uns durch die jahrtausendealte Geschichte von Schmutz, Krankheit und Hygiene von den alten Ägyptern bis in unsere Zeit. Und das nicht nur mit Blick ins Badezimmer, sondern bis in die Köpfe von uns Menschen hinein: So wie unsere Sprache »schmutzige Wörter« kennt, wurden immer wieder auch Menschen als »schmutzig« verunglimpft. »Dreck« in seinen vielfältigen Facetten zeigt uns Piotr Socha eindrucksvoll, kenntnisreich und farbgewaltig - ein neues Meisterwerk!

Curtis, Andrea :   Stadt, Land, Wasser.   

Von der Quelle bis ins Haus.  2022.  40 S.   ab 8 J..   

978-3-8369-6182-0    Gerstenberg Verlag  15,50 EUR

 

Wasser ist Leben! Wie kommt das Wasser ins Haus? Wie funktioniert die Wasserversorgung in anderen Ländern? Das und vieles mehr verrät dieses fröhlich illustrierte Sachbuch. Mit praktischen Tipps zum Wassersparen! 

Stadt, Land, Wasser zeichnet den Weg des Wassers von fernen Seen, Flüssen und Quellen durch Rohre und Aufbereitungsanlagen bis in unsere Häuser nach - und wieder zurück: durch Abwassersysteme und Kläranlagen in Flüsse und Seen. Unterwegs erfahren wir, wie die Wasserversorgung früher aussah und wie sie heute in verschiedenen Teilen der Welt funktioniert.Die frischen und fröhlichen Illustrationen laden ein, sich mit dem wichtigen Thema Wasser in all seinen Facetten zu beschäftigen. Mit einfachen und praktischen Tipps, wie Kinder und ihre Familien Wasser sparen und schützen können. Wasser ist kostbar!


Tallec, Olivier :   Ich will kein Eichhörnchen mehr sein.   

2022.  36 S.   ab 4 J.  978-3-8369-6173-8
Gerstenberg Verlag  13,40 EUR  

Das Eichhörnchen betrachtet sein Spiegelbild und ist sicher, dass es KEIN Eichhörnchen mehr sein möchte. Wer träumt schon davon, ein Eichhörnchen zu sein? Wo es doch so wunderbare Tiere gibt. Biber zum Beispiel! Sie nagen und bauen eine bessere Welt - aber sie haben ewig nasse Füße. Oder Hirsche! Hirsche sind nobel! Der König der Wälder - aber leider auch beliebt bei Jägern. Na gut. Aber Igel! Igel sind fabelhaft. Sie können sich gemütlich einrollen, fressen köstliche Brombeeren - und Regenwürmer ... Olivier Tallec erfüllt seinem Eichhörnchen alle Wünsche in leuchtenden Farben und urkomischen Illustrationen - und überrascht am Ende nicht nur die Leser!

Bryant, Elise :   Elf Schritte bis zum Happy End.   

Eine mitreißende Liebeskomödie   2022.  368 S.  von 12 - 99 J.

978-3-551-58450-2   Carlsen  16,50 EUR 

Herzschmerz und mehr - eine turbulente, liebenswerte Liebeskomödie mit Tiefgang!

Eigentlich hätte Tessa allen Grund zur Freude, denn in ihrer neuen Schule darf sie sogar im Unterricht Liebesgeschichten schreiben. Endlich kann sie die Heldin ihrer eigenen Geschichte sein. Etwas Besseres kann sie sich gar nicht vorstellen. Doch ausgerechnet jetzt fällt ihr nichts mehr ein. Zum Glück weiß ihre beste Freundin Caroline Rat: Tessa muss sich einfach selbst verlieben. Und entspricht der gut aussehende Nico nicht genau dem Helden aus ihren Geschichten? Ein 11-Punkte-Eroberungsplan muss her! Aber da ist auch noch Sam mit seinen köstlichen selbstgebackenen Muffins und seiner ruhigen Art ...
»11 Schritte bis zum Happy End ist genau die warmherzige romantische Komödie, von der ich schon immer geträumt habe. Ihr kommt aus dem Grinsen gar nicht mehr raus.« Becky Albertalli, Nur drei Worte
Temporeiche Dialoge, feinfühlige Figuren, eine tolle Hauptfigur - das perfekte Buch für gemütliche Lesestunden! 


Hutnichenko, Alla :   Ich werde mal.   

Lauter tolle Berufe.  2022.   80 S.   ab 4 J.

978-3-8369-6115-8    Gerstenberg Verlag  22,70 EUR 

Was willst du mal werden? Ein Bildwörter-Geschichten-Spielebuch, das Lust auf das Entdecken vieler spannender Berufe macht! Komm mit auf eine Entdeckungsreise und erfahre, was z. B. eine Glasbläserin oder ein Imker, ein Astronom oder eine Hundetrainerin machen. 

»Hallo! Ich bin Juri. Wenn ich mal groß bin, werde ich Tierarzt oder Pizzabäcker. Vielleicht auch Astronaut oder Ballonpilot. Ganz genau weiß ich das noch nicht ...«Juri kommt aus einer ganz besonderen Familie. Alle haben interessante und wichtige Berufe: Sein Papa ist zum Beispiel Paläontologe und gräbt Dinosaurierknochen aus. Was ist das für ein Beruf? Welche Hilfsmittel, welches Werkzeug und welche Kleidung benötigt er? Juris Schwester ist Tierärztin, sein Opa Imker und seine Oma Gebärdensprachdolmetscherin beim Fernsehen ... Juri weiß noch nicht, was er selbst mal werden will. Auf jeden Fall auch etwas ganz Besonderes!Ein Bildwörter-Geschichten-Spielebuch, das Lust auf das Entdecken vieler spannender Berufe macht!


Rentta, Sharon :   Eichhörnchen Stella fliegt zum Mond.   

2022.   32 S.   ab 4 J..   

978-3-8369-6167-7 Gerstenberg Verlag 15,50 EUR 

 Stella wird Astronautin!Das neue Abenteuer der Erfolgsreihe§§Stella hat einen großen Traum: Als erstes Eichhörnchen will sie zum Mond fliegen! Ein humorvolles Bilderbuch für kleine Abenteurer. 

Eichhörnchen Stella ist fest entschlossen: Sie will Astronautin werden und zum Mond fliegen. Leider sind Eichhörnchen viel zu klein, um in die Raumfahrtschule gehen zu können. Aber Stella gibt nicht auf!Für alle kleinen und großen Träumer, Abenteurer und Entdecker.

Weiss-Tuider, Katharina :   Expedition Polarstern.   

Mit zahlreichen Farbillustrationen und Fotos. Wissensbuch des .  2021.  128 S.   von 10 - 99 J..   

978-3-570-17814-0  cbj  22,70 EUR  


Ausgezeichnet als Wissensbuch des Jahres 2021: Eine Forschungsreise ins Herz der Arktis
Es ist die größte Arktisexpedition unserer Zeit: Ein Jahr lang driftet der deutsche Forschungseisbrecher »Polarstern« angedockt an eine Eisscholle durch das Nordpolarmeer. An Bord ist das internationale MOSAiC-Forscherteam, das sich aus über 600 Crewmitgliedern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus über 20 Nationen zusammensetzt. Im Wettlauf mit der hereinbrechenden Polarnacht errichtet das Team mitten auf dem Meereis ein Forschungscamp, um wertvolle Daten zu sammeln. Die Forscherinnen und Forscher aus aller Welt wollen herausfinden, wie sich die dramatischen Veränderungen in der Arktis auf das Weltklima auswirken. Denn die Polarregion gilt als Klimaküche: Was hier passiert, hat großen Einfluss auf den Rest der Erde. Und nirgendwo sonst erwärmt sie sich schneller. Doch wie ist Forschung in extremer Kälte und monatelanger Dunkelheit fernab jeder Zivilisation überhaupt möglich? »Expedition Polarstern« berichtet von den Menschen an Bord, dem Abenteuer der Jahrhundert-Expedition und den historischen Vorbildern. Zudem werden wichtige Infos zur Entstehung des Klimas und dem Leben in der Arktis gegeben, und es wird erklärt, was jeder Einzelne von uns tun kann, um die Zukunft der Erde - unsere Zukunft - ein bisschen besser zu machen und den Klimawandel aufzuhalten.

Boddy, Lynne :   Geheimnisvolle Pilze.   

Rätselhaft und gut vernetzt.  2022.  64 S.  ab 7 J.

978-3-8310-4444-3     Dorling Kindersley  15,40 EUR     
  

Von Darmpilzen, Schimmel und seltsamen Sporen

Am liebsten haben wir Pilze in der Pfanne! Doch leckere Pfifferlinge oder aromatische Waldpilze sind nicht die einzigen Sporen in unserem Leben. Pilze sind überall in der Natur und sogar in unserem Zuhause und die meisten davon sind obendrein noch unsichtbar, denn sie leben in uns. Dieses wunderschön illustrierte Naturbuch führt Kinder ab 7 Jahren in die verborgene Welt der Pilze und erklärt, wie vielfältig und relevant diese faszinierenden Lebewesen für unsere Erde sind.
Spannende Fakten für kleine Naturfreundinnen 
Mykologin Lynne Bodde nimmt wissbegierige Leserinnen mit auf eine Reise durch das Reich der Pilze und beantwortet kindgerecht spannende Fragen zu den einzigartigen Lebewesen. Wovon ernähren sich Pilze? Wie vermehren und verständigen sie sich? Welche sind für uns giftig, welche genießbar oder gar nützlich? Und wie wirkt sich der Klimawandel auf Pilze aus? Mit den prächtigen Illustrationen von Wenjia Tang wird aus komplexen Themen der Biologie und Medizin eine fantasievolle Entdeckungstour.

Metzmeyer, Catherine :   Die Katzenbande.   

2022.   32 S.  Kindergartenalter.   

978-3-03876-230-0   Midas 15,70 EUR 


Warum auch ganz kleinen Katzen ganz große Dinge erreichen können, wenn Sie schlau und mutig sind...
Das kleine Kätzchen möchte gerne Teil der Straßenkatzenbande gehören. Aber sie sagen ihm, er sei noch "zu klein, zu klitzeklein". Klein ja, aber klug
genug, um sich heimlich an ihre Fersen zu heften -
und ihnen im entscheidenden Moment zu Hilfe zu kommen.

George, Elizabeth :   Was im Verborgenen ruht.   

Ein Inspector-Lynley-Roman 21.    2022.   S   800 S.  

978-3-442-31620-5    Goldmann  26,80 EUR


Als die Polizistin Teo Bontempi nach einer schweren Verletzung nicht mehr aus dem Koma erwacht, weist alles auf einen Mordanschlag hin. Weil Teo zuletzt vor allem in der nigerianischen Gemeinde Nord-Londons ermittelte, beginnt Detective Superintendent Thomas Lynley auch genau dort mit der Suche nach dem Täter. Zusammen mit DS Barbara Havers taucht er in eine Welt ein, die nichts mit dem privilegierten britisch-bürgerlichen Leben, wie es Lynley bisher kannte, gemein zu haben scheint. Eine Welt, in der Schweigen und Unverständnis mehr als sonst ihre Arbeit behindern. Zumal auch Teo selbst nicht nur ein Geheimnis zu verbergen hatte ... 


Lerchbaum, Gudrun :   Das giftige Glück.   

Roman.   2022.    272 S.   19,90 EUR 

978-3-7099-8149-8    Haymon Verlag

Eine Stadt in gespenstischer Ekstase.Etwas Leuchtendes liegt in der Luft. Befällt Pflanzen. Und Menschen. Ist überall.Angenommen, der Rausch deines Lebens, die pure Euphorie wächst frei zugänglich im Park um die Ecke. Der einzige Haken dieser Substanz: Du kannst sie nur ein einziges Mal genießen. Denn sie ist hochgiftig und ohne Ausnahme tödlich. Auch wenn der Tod, den sie verspricht, süßer denn je ist. Was würdest du tun? Zugreifen? Oder widerstehen?Als ein bis dahin unbekannter Pilz den Bärlauch rund um Wien befällt, steigt die Zahl der Todesfälle rasant an. Denn wie in jedem Frühling dominiert das Kraut nicht nur die Speisekarten vieler Lokale, sondern auch die Wälder der Stadt, die - aller Verbote zum Trotz - gestürmt werden. Versehentliche Vergiftungen werden bald zu praktischen Beseitigungen von lästigen Langzeitfeindinnen, auch die Partyszene der Stadt entdeckt Viennese Weed für sich. Und die befallene Pflanze bietet eine weitere für viele verlockende Möglichkeit: die Trostlosigkeit des Lebens zu beenden. Selbstbestimmt, friedlich und ohne einer anderen Person Schaden zuzufügen. Ein Waldspaziergang der VerzweifeltenNach einem Gefängnisaufenthalt versucht Kiki, zurück in ein geregeltes Leben zu finden. Als ihre unheilbar kranke Freundin Olga rund um die Uhr Pflege benötigt, zieht sie zu ihr und kümmert sich aufopfernd. Das neuartige Viennese Weed ist für Olga eine Möglichkeit zur Flucht, die sie ergreifen möchte. Für Kiki ein Albtraum, dem sie nicht entkommen kann. Dennoch ist sie bereit, für ihre Freundin die tödlichen Blätter zu beschaffen, auch wenn sie weiß, dass das für sie den ultimativen Abschied von Olga bedeuten kann.Auch die dreizehnjährige Jasse treibt es in den Wald. Aus Wut, Trauer und Verzweiflung möchte sie ihrem Leben ein Ende setzen. Als plötzlich Aufseher auftauchen, fliehen Kiki und Jasse zusammen - und knüpfen eine vorsichtige Verbindung, eine Freundschaft, die sich aus Unglück speist. Das hält Jasse allerdings nicht davon ab, den Bärlauch, den sie gesammelt hat, zum Einsatz zu bringen - allerdings nicht an sich selbst ... Während Jasse mit ihrem Gewissen kämpft, breitet sich der Bärlauch-Befall immer weiter aus, dominiert die internationalen Medien, befeuert neue Verschwörungstheorien. Viennese Weed ist Ausweg, Waffe und Droge zugleich. Bedeutet aber auch: eine Wahl haben, selbstbestimmt leben und sterben dürfen.Gudrun Lerchbaum blickt mit viel Einfühlungsvermögen in die Gedankenwelt von Menschen, die unheilbar krank, von denen, die voller Verzweiflung sind, einen Ausweg suchen. Sie kratzt an einem Tabu, bringt den sonst oft verdrängten Tod in die Mitte der Gesellschaft und stellt unangenehme Fragen: Gehört zu einem selbstbestimmten Leben nicht auch ein selbstbestimmtes Sterben? Was passiert mit uns, wenn es plötzlich eine friedliche, einfache Möglichkeit dazu gibt? Und was tun wir, wenn die Menschen, die wir am meisten lieben, sich dazu entschlossen haben? Sie zeigt, wie die Nähe des Todes das Menschlichste in uns hervorbringt - und dass stark sein nicht immer bedeuten muss, das Unerträgliche zu ertragen. 






Dunne, Ellen :   Boom Town Blues.   

Ein Fall für Patsy Logan.   2022.    320 S. 

978-3-7099-7939-6    Haymon Verlag 13,95 EUR


Dublin zwischen Boom und Brexit: ein Giftmord in besten Kreisen, eine taumelnde Stadt und eine Ermittlerin, die dringend eine Pause braucht.Patsy Logan ist raus ... und mittendrin Patsy Logan, Kommissarin des Münchner LKA, nimmt sich Bildungszeit, so heißt es zumindest offiziell. Inoffiziell sucht sie in Dublin Zuflucht vor privaten Sorgen und beruflichem Ärger: Ihre Ehe kriselt, der unerfüllte Kinderwunsch belastet sie schwer und der verdiente Karrieresprung wird ihr zugunsten eines männlichen Kollegen verwehrt. Doch Patsy will in Irland nicht nur Abstand von ihrem Alltag gewinnen. Sie möchte auch Hinweisen von Menschen nachgehen, die ihren Vater lebend in Dublin gesehen haben wollen. Das ist einigermaßen verwirrend, denn: Patsys Vater ist seit vielen Jahren tot. Als in der österreichischen Botschaft eine junge deutsche Praktikantin mit Blausäure vergiftet wird, ist es mit Patsys Auszeit und ihren privaten Nachforschungen schlagartig vorbei und sie muss zurück zu ihrer alten Stärke finden. Zusammen mit dem irischen Team und dem Kollegen Sam Feuerstein nimmt sie die Ermittlungen auf - und blickt mitten in die hässliche Fratze von Ausbeutung und Kapitalismus.Dublin im Taumel Die Immobilienpreise explodieren im Wirtschaftsboom, der auf die verheerende Finanz- und Wirtschaftskrise der 2000er folgt. Habgier und Gewinnsucht haben die Stadt wie ein Fieber befallen. Sogenannte Vulture Hunters treiben ihr Unwesen: In der Krise billig erworbene Immobilien und Kredite werden nun mit horrenden Zinsen in kürzester Zeit fällig und treiben die betroffenen Schuldnerinnen in die Verzweiflung. Gentrifizierung, zerstörte Lebensträume und zerbrochene Familien prägen den Geist einer pulsierenden Stadt, haben so gar nichts mit der nostalgischen Postkarten-Idylle im Reisekatalog gemein. Hier herrscht das Gesetz der Stärkeren, hier öffnet sich die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter. Hier entscheiden einige wenige aufstrebende Karrieristinnen auf ihrem Weg nach ganz oben über die Leben derer, die strampelnd versuchen sich über Wasser zu halten ...Ein Kriminalroman, der deinen Gerechtigkeitssinn auf eine harte Probe stellen wird."Boom Town Blues" ist ein Krimi auf allen Ebenen. Die Mord-Ermittlungen werden von der Öffentlichkeit mit Interesse beobachtet, denn: Der Giftanschlag in der Botschaft war kein persönlich motivierter Mord, es geht um Big Business und um viel Geld. Ellen Dunne eröffnet dir die skrupellose Welt der Vulture Funds und die immer weiter auseinanderdriftenden Realitäten von jenen "ganz oben", der Mittelschicht und Menschen, die zum Leben zu wenig haben. Du fühlst mit den Verliererinnen des kapitalistischen Systems, aber auch mit jenen, die privat alles opfern für die nächste Stufe auf der Karriereleiter - und dabei täglich einsamer werden. Und du fieberst mit Patsy, deren private Situation sich zuspitzt, als die Vergangenheit plötzlich beängstigend lebendig wird ... 




Kautz, Alexander :   Wiener Gier.   

Kriminalroman.  2022.   288 S.   

978-3-8392-0211-1   Gmeiner-Verlag 15,00 EUR

 

Kurz bevor ein brisantes Interview im Wochenblatt "The Worm" erscheinen soll, wird der ehemalige Finanzminister Uwe Engl von einem Unbekannten erschossen. Es dauert nicht lange, bis Oberst Karl Tannhacker Parallelen zu zwei früheren Morden findet. Dann wird ein in der Kunstwelt angesagter Maler tot in seinem Atelier aufgefunden - offensichtlich Selbstmord. Die sichergestellte Waffe passt einwandfrei zu den drei Morden. Doch während der Fall für die Polizei als gelöst gilt, sieht Tannhackers Freund, der Grafiker Jonny Graberth, eklatante Ungereimtheiten ...



Bolz, Hendrik :   Nullerjahre.   

Jugend in blühenden Landschaften.   2022.   336 S.  

978-3-462-00094-8   Kiepenheuer & Witsch  20,60 EUR        


Vom Austeilen und Auf-die-Fresse-Kriegen: eine Nachwendejugend in Mecklenburg-Vorpommern.
Hendrik Bolz, geboren 1988, ist in Stralsund aufgewachsen, im nordöstlichsten Winkel Deutschlands, in einer Welt, die, obwohl das Land längst nicht mehr »DDR« heißt, wenig mit dem zu tun hat, was im Westen als Normalität durchgeht. Lediglich das RTL-Nachmittagsprogramm, das im Hintergrund zu hören ist, deutet darauf hin: Es sind dieselben Nullerjahre.
Während in den Plattenbauten von Knieper West immer mehr Erwachsene die Suche nach einem Platz im neuen System aufgeben, nehmen Hendrik und seine Freunde die Herausforderung an: Sie finden Auswege aus der Langeweile und Fluchtwege, um keine Prügel zu kassieren. Langsam zerfallen die Frontlinien der Baseballschlägerjahre, an die Stelle der Springerstiefel treten Turnschuhe, die Böhsen Onkelz werden von Aggro Berlin abgelöst, die Optionen bleiben die gleichen: Fressen oder Gefressenwerden.
Im Kindergarten, in der Schule und im Fußballverein haben sie gelernt, dass ein großer Junge nicht weint und dass der Klügere nur so lange nachgibt, bis er der Dümmere ist. Nun gilt es, härter zu werden, um, wenn es drauf ankommt, dem anderen die Nase zu brechen. Und stumpfer zu werden, um dabei nicht zu zögern. Die Mittel finden sich - Kraftsport, Drogen, Rap. Und bald sind es neue »Kleine«, die sich verstecken müssen.
Hendrik Bolz erzählt eindringlich von einem Jahrzehnt im Osten Deutschlands, das uns ein Stück bundesrepublikanische Gegenwart erklären kann.


Flitner, Bettina :   Meine Schwester.   

2022.   320 S.   978-3-462-00237-9    

- Kiepenheuer & Witsch -   22,70 EUR  


Kann ein Buch einen Lebensschmerz überwinden? Ja.
Als die Fotografin Bettina Flitner vor einigen Jahren vom Suizid ihrer geliebten Schwester erfuhr, waren die ersten Reaktionen Schock, Lähmung und Verzweiflung. Doch dann entschied sie sich zum Erzählen. Das Ergebnis ist ein tief bewegender, meisterhafter Text, ein Buch der Befreiung.
Mit einem an der Fotografie geschulten, unbestechlichen Blick, voller Hingabe, Witz und Traurigkeit erzählt Bettina Flitner die Geschichte einer innigen Geschwisterbeziehung: eine Kindheit der 70er Jahre, die Jahre auf der Waldorfschule, die Erinnerung an die charismatischen Großeltern, darunter ein berühmter Reformpädagoge, der Vater ein Kulturmanager und Exponent des links-liberalen Bildungsbürgertums der alten BRD, ein Jahr in New York, die Ferien auf Capri, die ersten Liebesabenteuer in der Pubertät. Und dann die Risse: die Überforderung der Kinder durch das Leben der Eltern im Zeichen sexueller Libertinage, die Flucht der Mutter in die Depression, die unerfüllbaren Berufserwartungen der Eltern an die Töchter. Bettina Flitners Buch ist ein bewundernswert mutiger Schritt, sich den Gespenstern der gemeinsamen Vergangenheit zu stellen, sich von diesen zu befreien und so den Tod geliebter Menschen verarbeiten zu können. Ein Buch über ein Thema, das für viele Menschen immer noch von Tabus und Schweigen besetzt ist.

Kerr, Christiane;Hook, Jason :   Die Yoga-Krabbe | Entspann dich wie die Tiere am Meer.   

Bilderbuch und erstes Yoga-Mitmachbuch mit einfachen Entspannungsübungen für Kinder ab 4.   2022.   32 S.   

978-3-7415-2652-7    Ullmann Medien    10,00 EUR

 Die Yoga-Krabbe lernt von ihren Freunden am Meer 13 leichte Entspannungsübungen. Schau dir die Bilder genau an, jede Körperhaltung wird Schritt für Schritt wiederholt: . Lass dich dahintreiben wie der Seehund, streck dich aus wie der Seestern und mach dich lang wie der Delfin!Ein erstes Yoga-Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren.


Sánchez Vegara, María Isabel :   Kamala Harris.   

Little People, Big Dreams.  2022.   32 S.   von 4 - 10 J.

978-3-458-17983-2 Insel Verlag   14,40 EUR


Kamalas Mutter kam aus Indien, der Vater aus Jamaika. Schon als Kind begleitete sie ihre Eltern zu Demonstrationen der Bürgerrechtsbewegung. Das hat sie geprägt. Neben Politik und Wirtschaft studierte sie noch Jura. Sie wollte Anwältin werden, um sich beruflich für eine gerechtere Welt einzusetzen. Das tat sie auch als Politikerin - im amerikanischen Senat und jetzt als Vizepräsidentin neben Joe Biden. Sie ist die erste Frau in diesem zweitwichtigsten Amt in den USA. Und sie wird nicht die letzte sein.


Sánchez Vegara, María Isabel :   Ernest Shackleton.   

Little People, Big Dreams.  2022.  32 S.

978-3-458-17981-8  Insel Verlag  14,40 EUR

 

Ernest wuchs auf einer Farm in Irland auf. Aber es zog ihn in die weite Welt. Am liebsten las er Abenteuerromane. Schon als junger Mann nahm er an zwei Expeditionen zum Südpol teil. Ihr Ziel erreichten sie nicht, aber sein Ehrgeiz war so groß, dass er es erneut versuchte - mit einem eigenen Team. Einmal blieb ihr Schiff im Packeis stecken. In einer dramatischen Rettungsaktion gelang es ihm nach vielen Monaten, alle Männer zu retten. Die Menschen liebten ihn, denn er war nicht nur ein großer Polarforscher, sondern auch ein echter Team-Player.

Höfler, Stefanie;Weikert, Claudia :   Die Eroberung der Villa Herbstgold.    

ab 4 J. 978-3-407-75631-2 Beltz 13,40 EUR

 Die wunderbaren Igel-Kinder erobern das Altenheim!

Endlich ist es so weit! Die Kinder der Igel-Gruppe sind ganz aufgeregt: Heute statten sie dem Altersheim einen Besuch ab. Neugierig wirbeln die Kinder durchs Haus, putzen Zähne, inspizieren Holzbeine, suchen nach Hexen und lernen stattdessen eine Fee kennen. Sie finden es ziemlich komisch, wie viel sie mit den Omas und Opas gemeinsam haben - außer Morgenkreis und Früchtetee. Ein wilder Tag, an dem die Kinder die Herzen der eigensinnigen Alten erobern und zusammen einen Riesenspaß haben. 


Todd-Stanton, Joe :   Das Geheimnis des Schwarzen Felsen.   

2022.  38 S.  ab 4 J.  

978-3-407-75633-6   Beltz 13,40 EUR 


Luzie Zander, Tochter einer Fischerin, ist fasziniert von der Legende um den Schwarzen Felsen im Meer. Ist er wirklich das Ungeheuer, das alle Boote zerstört, die in seine Nähe kommen? Als sie eines Tages ins Wasser fällt, taucht sie in eine magische Welt ein und entdeckt, dass der Felsen ein Lebewesen ist, das man nicht nur schützen, sondern zum Freund haben kann. Ein aufregendes Bilderbuch, das in aller Dramatik und mit schillernden Bildern eine Geschichte erzählt wie Kinder sie lieben. 



Naoura, Salah :   Matti und Sami und das größte Stück vom Glück.   

Roman für Kinder.   2022.   143 S.   ab 9 J.

978-3-407-75823-1  Beltz  13,40 EUR        


Kaum haben sich Matti und sein kleiner Bruder Sami in Finnland eingelebt, da fegt sie das stürmische Leben auch schon wieder zurück nach Deutschland. Mit Sack und Pack schlüpft die Familie bei Lieblingsonkel Kurt unter - Matti ist im siebten Himmel. Sami hingegen ist mit alledem kein bisschen einverstanden. Er vermisst seine Freunde und überhaupt fühlt er sich durch und durch als Finne! Klarer Fall für eine typische Matti-Mission: Ein Stückchen Finnland muss mit in die deutsche Kleinstadt umziehen.


Scharmacher-Schreiber, Kristina :   Was ist Zuhause?.   

Vom Wohnen, Leben, Weggehen und Ankommen.   2022.   74 S.     ab 7 J. 978-3-407-75650-3    Beltz      15,50 EUR  

  

Bei Oma darf man auf dem Sofa essen, beim besten Freund spielen alle in der Küche und die Cousine hat zwei Zimmer, eins bei jedem Elternteil. Jedes Kind weiß, Zuhause können ganz unterschiedlich sein. Was sie ausmacht, sind vertraute Gerüche und Geräusche, gewohnte Sprache oder kleine Rituale.Wie ist das bei Menschen, die kein festes Zuhause haben? Die ihr Zuhause verlassen müssen oder wollen? Kann man sich aussuchen, wo man wohnt? Und wie wird man dort heimisch?Ein gedankenreiches Sachbuch darüber, wie unser Zusammenleben inklusiv und umweltverträglich gestalten können.Gesellschaftliche Themen aus dem Inhalt:Wohnraum und MietenObdachlosigkeitArbeitsmigration und FluchtNachhaltige Stadt: grün und sozial integrativ 


Kröner, Matthias :   Der Billabongkönig.   

2022.   162 S.   ab 7 J. 978-3-407-75641-1   

Beltz  15,50 EUR        


»Billabong« sagen die australischen Ureinwohner zu einem Wasserloch oder Seitenarm eines Flusses. Hier lauern die Krokodile, die Billabongkönige. Einer von ihnen ist Ben. Stolzer Herrscher über seinen Sumpf, selbstgerecht, ein Macho mit dem Herz am rechten Fleck. Als Ben eines Tages auf Hilfe angewiesen ist, gerät er in beißende Bedrängnis. Er soll als Gegenleistung eine Tat vollbringen, die seinen moralischen Kompass erzittern lässt. Eine fabelhafte Geschichte über Machtmissbrauch, darüber, was ein gutes Leben ausmacht und wie man aus einer vertrackten Situation wieder herauskommt, wenn man sich selbst treu bleibt.


Isermeyer, Jörg;Schüttler, Kai :   Dachs und Rakete. Ab in die Stadt!.   

2022. 120 S.   ab 5 J. 978-3-407-75640-4   
Beltz   15,50 EUR   


Eines Morgens steht ein Bagger im Bau von Herrn Dachs, dem hemdsärmeligen Erfinder, und seiner besten Freundin Rakete. Ein Natur-Erlebnispark soll hier entstehen und sie müssen raus! Sofort! »Aber wo sollen wir denn jetzt hin?«, fragt sich Herr Dachs. »Folge einfach deiner Nase«, schlägt Rakete vor, der immer etwas Gutes einfällt. »Die hat uns noch nie enttäuscht.«Und wenn schon in der Natur kein Platz mehr für sie ist, dann ziehen sie eben mit ihren Siebensachen in die Stadt! Dass dort die Uhren etwas anders ticken, erfahren sie schnell, als sie dort sind ..


Mishani, Dror :   Vertrauen.   

2022.  352 S.  978-3-257-07177-1   
Diogenes  LN   22,70 EUR 


In einem Vorort von Tel Aviv wird vor einem Krankenhaus ein Neugeborenes gefunden. Am selben Tag verschwindet ein Tourist und lässt sein Gepäck im Hotelzimmer zurück. Inspektor Avi Avraham hat genug von Bagatellfällen und häuslichen Dramen. Deshalb stürzt er sich gleich in den rätselhaften Vermisstenfall. Doch bald merkt er, dass auch das Private Sprengstoff birgt - und gerät in ein Labyrinth aus Gewalt und Täuschung, das ihn bis nach Paris führt und nicht nur mit dem Mossad in Konflikt bringt. 


Dörrie, Doris :   Die Heldin reist.   

2022.  240 S.   978-3-257-07184-9

Diogenes  LN   22,70 EUR 

      

Von einer, die auszog, das Fürchten zu verlernen

Der Held muss in die weite Welt hinaus und Abenteuer erleben, um ein Held zu werden - und eine Geschichte zu haben. Und was ist mit der Heldin? Doris Dörrie erzählt von drei Reisen - nach San Francisco, nach Japan und nach Marokko - und davon, als Frau in der Welt unterwegs zu sein. Sich dem Ungewissen, Fremden auszusetzen heißt immer auch, den eigenen Ängsten, Abhängigkeiten, Verlusten ins Auge zu sehen. Und dabei zur Heldin der eigenen Geschichte zu werden.


Leo, Maxim :   Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße, 1 Audio-CD,   

Gekürzte Ausgabe, Lesung.   428 Min..   Gesprochen:Kurth, Peter.   2022.   Sprache: Deutsch   978-3-8398-1945-6

Argon Verlag    CD  19,95 EUR   

   

Eine rasante und ungemein vergnügliche Hochstaplergeschichte
Im September 2019 bekommt Michael Hartung, erfolgloser Videothekenbesitzer, Besuch von einem Journalisten. Der recherchiert über eine spektakuläre Massenflucht aus der DDR, bei der 127 Menschen in einem S-Bahnzug am Bahnhof Friedrichstraße in den Westen gelangten. Der Journalist hat Stasi-Akten entdeckt, aus denen hervorgeht, dass Hartung, der früher als Stellwerksmeister am Bahnhof Friedrichstraße gearbeitet hat, die Flucht eingefädelt haben soll. Hartung dementiert zunächst, ist aber nach Zahlung eines ordentlichen Honorars und ein paar Bieren bereit, die Geschichte zu bestätigen. Schließlich war er noch nie bedeutend, noch nie ein Held, und wenn es nun mal so in den Akten steht ... 

Romagnolo, Raffaella :   Dieses ganze Leben.   

Roman.   2020.      272 S.  

978-3-257-07144-3    - Diogenes -  LN   22,70 EUR   

      

Paola passt nicht in diese Welt, findet sie. Wo Glanz und Erfolg das Maß vorgeben, hält sie sich lieber an ihren Bruder, der im Rollstuhl sitzt, gerne Schach spielt und auf Likes pfeift. Auf Verordnung ihrer Mutter muss Paola täglich mit Richi an die frische Luft. Eine gute Gelegenheit, der Enge der elterlichen Villa zu entfliehen und Gegenden zu erkunden, wo Paola das wahre Leben vermutet - das so ganz anders ist, als sie dachte.




Minor, Caroline Albertine :   Der Panzer des Hummers.   

2021. 336 S.   

978-3-257-07178-8   - Diogenes -  LN    24,70 EUR  

 

Ein großer und zärtlicher Roman über zwischenmenschliche Beziehungen, Familienbande und Momente des Aufbruchs
Nach dem Tod der Eltern haben sich die drei Geschwister der Familie Gabel auseinandergelebt. Während die alleinerziehende Sidsel als Restauratorin in einem Kopenhagener Museum arbeitet, schlägt sich Niels als Plakatierer ohne festen Wohnsitz durch. Ea, die älteste der drei, lebt seit Jahren in San Francisco und versucht, mit einer Seherin Kontakt zur verstorbenen Mutter aufzunehmen. Doch dann müssen die Geschwister auf einmal Stellung zueinander und ihrer Vergangenheit beziehen. Ein beglückendes und zärtliches Buch über das Wagnis, alte Hüllen abzustreifen und Veränderung zuzulassen.



Nothomb, Amélie :   Die Passion.   

Roman.  2020.   128 S.  

978-3-257-07141-2 - Diogenes - LN    20,60 EUR   

 

"Ich wusste schon immer, dass sie mich zum Tode verurteilen würden", so beginnt Amélie Nothombs neues Buch. Hier spricht Jesus Christus in der Nacht vor seinem Tod. Mutterseelenallein in seiner Zelle, vertraut er uns seine geheimsten Gedanken an, seine Zweifel, seinen Groll. Leidenschaftlich fühlt sich Amélie Nothomb in die Leidensgeschichte Jesu ein. Hier wird Jesus tatsächlich Mensch. 


Djian, Philippe :   Die Ruchlosen.   

2021. 208 S. 

978-3-257-07174-0   - Diogenes - LN     22,70 EUR  

 

Marc lebt mit seiner Schwägerin Diana in einer Stadt am Meer und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes leicht manisch, aber liebenswert um sie. Eines Tages findet er am Strand drei prallvolle Päckchen mit Koks. Er möchte die Ware für gutes Geld verkaufen, doch bald läuft alles aus dem Ruder. Freundschaften zerschellen, Liebe flirtet mit Verbrechen - und mitten aus dem Chaos erwachsen überraschende neue Bindungen und Gefühle.


Price, Steven :   Der letzte Prinz.     

 2020.  368 S. 

978-3-257-07143-6  - Diogenes - LN   22,70 EUR


Sizilien, 1955: Giuseppe Tomasi ist der Letzte im Geschlecht der Lampedusa. Melancholisch streift er durch das staubige Palermo, vorbei an den Palazzi seiner Vorfahren, von Café zu Café, und ignoriert seine prekäre finanzielle Situation. Als bei ihm ein Lungenemphysem diagnostiziert wird, reift in Tomasi ein Plan: Im Angesicht des eigenen Todes und des Todes einer ganzen Welt, beschließt er, etwas Bleibendes zu schaffen. Der 59-Jährige schreibt den weltberühmten Roman 'Der Leopard'. 


Heger, Moritz :   Aus der Mitte des Sees.   

Roman.   2021. 256 S.  

978-3-257-07146-7 - Diogenes -   LN    22,70 EUR     


Eine Benediktinerabtei, idyllisch an einem See gelegen. Ihr Gastflügel ist gut besucht, doch die meisten Mönche nähern sich dem biblischen Alter. Gerade hat einer der jungen das Kloster verlassen und eine Familie gegründet. Seither stellt auch Lukas, Ende dreißig, seinen Lebensweg in Frage. Da taucht Sarah auf, aufmerksam, zugewandt und körperlich. Um zu einer Entscheidung zu finden, überlässt sich Lukas dem See: Beim Schwimmen öffnen sich Körper und Geist. 


Filipenko, Sasha :   Der ehemalige Sohn.   

Roman.  2021. 320 S.   

978-3-257-07156-6    - Diogenes - LN   23,70 EUR 


Eigentlich sollte der junge Franzisk Cello üben fürs Konservatorium, doch lieber genießt er das Leben in Minsk. Auf dem Weg zu einem Rockkonzert verunfallt er schwer und fällt ins Koma. Alle, seine Eltern, seine Freundin, die Ärzte, geben ihn auf. Nur seine Großmutter ist überzeugt, dass er eines Tages wieder die Augen öffnen wird. Und nach einem Jahrzehnt geschieht das auch. Aber Zisk erwacht in einem Land, das in der Zeit eingefroren scheint. 



Stradal, J. Ryan :   Die Bierkönigin von Minnesota.   

2021.  432 S.  Klappenbroschur.   

978-3-257-30059-8 - Diogenes - KT  18,50 EUR 

 

Diana ist Waise und lebt bei ihrer Großmutter Edith. Neben der Schule bessert sie das Familieneinkommen durch gelegentliche Diebstähle auf. Als sie erwischt wird, ist die Strafe das Geschenk ihres Lebens: Sie darf ihre Schulden in einer Brauerei abarbeiten. Bald mischt Diana den Markt mit einzigartigen Craft-Bieren auf. Denselben Markt, in dem ihre Großtante Helen seit Jahrzehnten eine der ganz großen Brauereien besitzt. Ein Lied auf das Leben, ein Roman über mutige Frauen und große Emotionen. 


Wise, Spencer :   Im Reich der Schuhe.   

2021. 400 S.  Klappenbroschur.   

978-3-257-30079-6  - Diogenes - KT  18,50 EUR 


Wie kann man den Fußstapfen des Vaters entkommen oder gar entwachsen, wenn dieser den Titel »Kaiser der Schuhe« innehat, eine Schuhfabrik sein Eigen nennt und auch sonst mit seinen Spleens recht einnehmend bis übergriffig ist? Der 26-jährige Bostoner Jude Alex Cohen - der bislang nur eine Aufgabe hatte: Sohn sein - versucht im chinesischen Foshan genau das. Auch mit Hilfe der Arbeiterin Ivy, die ihm ihr Leben und die jüngere Geschichte Chinas zeigt und Alex damit ganz neue Wege eröffnet. 



Singh, Vivek :   Curry.   

Die 120 besten Rezepte von Indien bis Afrika. 2022.  368 S.  
200 farbige Fotos.  

978-3-8310-4385-9  Dorling Kindersley  25,70 EUR 


Köstliche Curry-Rezepte aus aller Welt 
Keep calm and curry on! Dieses außergewöhnliche Curry-Kochbuch stillt mit über 120 internationalen Curry-Gerichten das kulinarische Fernweh - ob mit südafrikanischem Kochbananen-Curry oder indischem Okra-Auberginen-Masala. Sie erhalten unwiderstehliche Einblicke in die Töpfe der Curry-Regionen und erfahren alles zu den unterschiedlichen Gewürzen und Geschmacksprofilen - von der Karibik über Afrika bis nach Asien. Dazu gibt es passende Beilagenrezepte.
Im Handumdrehen authentisches Curry kochen 
Curry steht auf der ganzen Welt für aromatische Gewürze, raffinierte Saucen, frische Zutaten und intensiven Geschmack - egal ob mit Fisch, Fleisch oder Gemüse. Und doch schmeckt es in jeder Region anders. Manche Curry-Gerichte sind feurig-scharf, andere sind süßlich-mild. Dieses Curry-Kochbuch ist eine abwechslungsreiche Sammlung der besten Curry-Rezepte weltweit - zusammengestellt von bekannten Küchenprofis und Curry-Spezialistinnen. Lernen Sie die unterschiedlichen Garmethoden und Gewürzkombinationen kennen und lassen Sie sich von den verführerischen Aromen entführen.
- Über 120 Curry-Rezepte aus aller Welt: Klassisches Hähnchen-Curry aus dem Punjab, exotisches rotes Curry mit Austernpilzen und Tofu aus Thailand oder japanisches Curry - hier gibt es das Best-Of aus der aromatischen Welt der Currys. Von Thailand, Vietnam, Japan über Indien bis in die Karibik.


Schweizer, Estella :   Das Nuss-Kochbuch.   

80 vegane Rezepte zum Kochen und Backen mit Nüssen.  2022.     256 S.   150 Farbabb. 978-3-7913-8836-6 Prestel 26,80 EUR


Nuss kommt von Genuss! Lecker, gesund und vegan kochen mit dem kernigen Superfood.

Nüsse sind viel mehr als ein kleiner Snack für zwischendurch: Dieses einzigartige Kochbuch macht Nüsse zu Stars leckerer Gerichte. Durch ihren Reichtum an gesunden Nährstoffen sind Nüsse ein regelrechtes Superfood, vor allem bei pflanzlicher Ernährung. Das Nuss-Kochbuch versammelt 80 vegane Rezepte zum Kochen und Backen mit Nüssen. Einfache Grundrezepte für Nussmilch, Nussquark oder Nusskäse, kernige Dips und Saucen sowie vielfältige Rezeptideen, die Nüsse in allen Variationen mit saisonalen Zutaten kombinieren: frühlingshafter Ofenspargel mit Erdnuss-Salsa, Cashew-Kokos-Mousse mit Holunderblüten, frische Zucchinipasta mit Pekannuss-Bolognese, gegrillte Ratatouille mit Salzmandeln, Safran-Macadamia-Risotto mit Nussparmesan, No-Cheese-Fondue, weihnachtlicher Nussbraten mit Maronen und viele weitere Leckereien. 
Die Ernährungsspezialistin Estella Schweizer beleuchtet zudem 13 Nuss-Sorten mit Blick auf ihre Vorzüge in der Küche sowie ihren ökologischen Fußabdruck. Denn die nussigen Küchenhelden sind nicht nur für das menschliche Wohlbefinden förderlich, sondern auch für das unseres Planeten. Ein Kochbuch, das zum Neuentdecken der Nuss in der modernen Alltagsküche ermuntert! 


Kernegger, Jürgen;Bittermann, Adi;Größing, Franz :   Süßwasserfisch.   

Gegrillt, gekocht, geräuchert, eingemacht.   2021. 224 S.   ca. 200 farbige Abbildungen.  

978-3-517-10038-8  - Südwest -  GEB  30,90 EUR    
   

Kulinarische Schätze aus Fluss, Bach und See  

Süßwasserfische müssen wieder auf den Speiseplan. Sie sind genauso gesund wie die Arten aus dem Meer, können aber in regionalen ökologisch kontrollierten Aquakulturen gezüchtet werden oder stammen aus Wildfang aus Fluss und See. Unsere 4 Autoren, allesamt Naturliebhaber, Jäger, Fischer, begeisterte Asadores und Köche, haben sich in diesem Buch ganz dem Thema "Süßwasserfisch" gewidmet. Es gibt Infos rund um das Thema Fisch und Nachhaltigkeit, Waren- und Gerätekunde für Grill, Küche und Räucherofen, ein Kapitel über das Angeln und natürlich ihre Lieblingsrezepte für Grill und Küche. 


Maier, Didi :   DIDI MAIER, Cook your life.   

1. Auflage 2021.   228 S.  

978-3-99113-193-9  - Trauner Verlag -   32,90 EUR 


Jung, einfallsreich und immer wieder anders – inspiriert vom Zusammenspiel internationaler Aromen
mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln lüftet Haubenkoch und Koch-Shootingstar Didi Maier
seine
Geheimnisse
einer vorwiegend alltagstauglichen Wohlfühlküche. Seine unkomplizierte Art zu
kochen und die Dinge beim Namen zu nennen, garantieren pures Lesevergnügen und außergewöhnliche
Experimentierfreude in der Küche.
Didi Maier steht für eine Küche jenseits starrer Kochmuster. Für ihn ist es wichtig, dass die Zutaten
leistbar
und einfach erhältlich sind. Mit diesem Anspruch entführt Didi seine Leserinnen und Leser in neue
Genusswelten
– von Handarbeit über Männerwelten, Green Routine bis Naschkram.
Es darf gespielt, probiert, entdeckt werden.



Iyer, Rukmini :   Ofen Express.   

10 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten backen, fertig!.   2021. 240 S.   Über 150 farbige Fotos.   

978-3-8310-4295-1 - Dorling Kindersley -     GEB 17,50 EUR


Geniale Ofengerichte in 30 Minuten  
Minimaler Aufwand, maximaler Genuss! Die beliebte Kochbuch-Autorin Rukmini Iyer stellt in diesem Kochbuch rund 80 schnelle Gerichte aus dem Ofen vor, die in maximal 30 Minuten auf dem Tisch stehen. Von deftig über leicht und frisch bis hin zu süß - für jeden Geschmack gibt es das perfekte All-in-One-Ofenrezept für ein entspanntes und leckeres Kochvergnügen. Ob Familienküche, Feierabendküche oder romantisches Dinner zu zweit - mit diesen Gerichten bleibt genug Zeit zum Schlemmen und Genießen.
Einfache und schnelle Alltagsrezepte für den Ofen  
Lassen Sie den Ofen für sich arbeiten! Einmal Zutaten schnibbeln, in die Form geben, in den Ofen schieben und ruckzuck haben Sie ein köstliches Gericht auf dem Tisch. Dieses Kochbuch liefert den Beweis, dass leckere Gerichte nicht viel Aufwand bedeuten müssen. 
- 80 abwechslungsreiche Ofengerichte: gerösteter Lachs mit grünem Spargel, Rote-Bete-Risotto mit Pinienkernen oder Tomaten-Artischocken-Kuchen - der Ofen zaubert entspannte Gerichte für jeden Zweck und Geschmack.
- Zubereitung in maximal 30 Minuten: Während die Gerichte im Ofen brutzeln, können Sie sich voll und ganz Ihren Gästen, der Familie oder der Hausarbeit widmen.
- Clevere Tipps zum Einkauf und zur Vorratshaltung sparen Ihnen wertvolle Zeit und sorgen dafür, dass die Gerichte flott zubereitet werden.
Keine Lust stundenlang in der Küche zu stehen? Mit diesem Kochbuch zaubern Sie blitzschnell unschlagbar gute Ofengerichte, die glücklich und satt machen.  

Rossmann, Eva :   No Stress Mira kocht.   

2021.   248 S.   Mit zahlreichen Illustrationen und vierfarbigen Fotografien.   978-3-85256-835-5

- Folio, Wien - GEB   28,00 EUR

 

Das Kochbuch für alle Fälle: 200 Rezepte - kreativ, einfach, schnell. Mit allen Gerichten aus den Mira-Valensky-Krimis.Leserinnen der Mira-Valensky-Krimis wissen: Die umtriebige Journalistin Mira liebt es zu essen, aber sie kocht auch leidenschaftlich gerne. Diese Eigenschaften hat ihr Eva Rossmann geborgt. Sie ist Autorin und ausgebildete Köchin. Auf ihren Reisen hat sie verschiedenste Küchen lieben gelernt. Die Gerüche und Geschmäcker Sardiniens und des Veneto, die Exotik Vietnams, den Zauber der Levante zwischen Zypern und Syrien, die russische Vielfalt: egal ob Zucchini-Fantasia, Vesnas Cevapcici, karibischer Spinat, Hussams Humus, Lamm aus dem Ofen oder gebackene Apfelspalten. Die Rezepte Miras versprühen Lebensfreude und die Sehnsucht nach der weiten Welt.



Fischer, Emanuela;Mühlbacher, Stefan :   Gemüse Stars.   

Das VIVAMAYR Kochbuch. 2021.  224 S.   

978-3-7106-0449-2    - Brandstätter -  GEB  35,00 EUR

 

Der Schlüssel zu langfristiger Gesundheit ist nicht das Fasten, sondern das richtige Essen, wusste schon F.X. Mayr. Anders als Diäten mit Ablaufdatum bringt das ganzheitliche VIVAMAYR-Prinzip unser Leben nachhaltig in Balance. Und dies mit leicht verdaulichen und vorwiegend vegetarischen Rezepten. Gemäß dem Motto "Gemüse ist unsere DNA" beschreiben die langjährigen VIVAMAYRKöche Emanuela Fischer und Stefan Mühlbacher die wirkungsvolle Kraft der pflanzlichen Küche. Auf die Inhaltsstoffe kommt es an! Die Rezepte aktivieren im Alltag, sind über viele Jahre erprobt, halten den Darm gesund und können einfach mit Fisch oder Fleisch ergänzt und bei Unverträglichkeiten bekömmlich abgewandelt werden.Ein Kochbuch für mehr Lebensqualität: VIVAMAYR for life! 



Trettl, Roland;Trettl, Daniela :   Kochen zu zweit.   

Rezepte für genussvolle Momente.  2021.  208 S.   ca. 130 farbige Fotos.   
978-3-517-09992-7  - Südwest -  LN   22,70 EUR 

  

Das erste Kochbuch vom charmanten Fernsehkoch!  
Jetzt endlich erscheint das erste Kochbuch von Roland Trettl mit über 80 Rezepten. Hier lädt er zum Nachkochen ein mit seinen von Südtirol und Italien inspirierten Gerichten wie Rote-Beete-Knödel, Heidelbeer-Datschi oder Safran-Risotto. In diesem Buch vermittelt er seine Kochideen auf die von Fans geliebte sympathische und direkte Art und Weise. Dabei steht bei jedem Rezept das Würz-Detail zentral im Raum, um die besten Seiten eines Gerichtes hervorzubringen. Mit eigens erstellten Fotos vom Küchenchef persönlich bebildert stellt Trettl zusammen mit seiner Frau Dani einfache, alltagstaugliche Rezepte für zwei mit individueller Note vor. Gemeinsam kochen und gemeinsam genießen ist das Motto dieses Buchs.


Rote Wand. Das Kochbuch.   Liebeserklärung an die alpine Küche.        2020.  400 S.   m. zahlreichen Fotografien.   978-3-9519829-0-8     - CSV -  GEB   38,00 EUR        
Kurztext Das Rote-Wand-Kochbuch gliedert sich in alle Mahlzeiten, die der Tag zu bieten hat. Das Buch ist prallvoll mit kulinarischen Ideen. Eine Liebeserklärung an die alpine Küche.