Holzer, Florian :   Der Donauradweg für Genießer.   

Über 100 Restaurants, Lokale und Gasthöfe zwischen Passau, Wien und Bratislava.   2024.  208 S.

978-3-222-13732-7   Styria  29,00 EUR


Der Gourmetkritiker und Vintage-Fahrrad-Aficionado Florian Holzer nimmt uns in seinem neuesten Buch mit auf eine unvergessliche kulinarische Reise entlang einer der beliebtesten und malerischsten Radstrecken Österreichs: dem Donauradweg. Kilometer für Kilometer erkundet er erstmals die kulinarische Vielfalt dieser einzigartigenRoute entlang der Donau und entdeckt mit uns regionale Spezialitäten und entspannte Einkehrmöglichkeiten in charmanten Biergärten oder bei köstlichem Streetfood. Ob Sie die Strecke von Passau bis Bratislava wagen, oder Wochenendausflüge zu einzelnen Abschnitten machen - der Donauradweg ist die perfekte Kombination aus Sportlichkeit & Genuss!


Oksanen, Sofi :   Putins Krieg gegen die Frauen.   

2024.  336 S.  

978-3-462-00691-9    Kiepenheuer & Witsch  24,70 EUR

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine ist in hohem Maße ein Geschlechterkrieg: Russland setzt sexuelle Gewalt in der Ukraine als Waffe ein, aber Frauenfeindlichkeit ist auch ein Instrument der internen Zentralisierung der Macht in Russland. Und sie ist ein Werkzeug des Imperialsimus. Das Grauen, das Familien des Baltikums bereits einmal erleben mussten und das bis heute Wunden in den Familien hinterlassen hat, Deportationen, Besetzungen, Terror, Folter, Nazibeschuldigungen, Vergewaltigung, wiederholt sich, aber wie nie zuor können Kriegsverbrechen dokumentiert werden, weil Journalistinnen, Richterinnen, Staatsanwältinnen und Anwältinnen beteiligt sind. Die Hoffnung besteht, dass die Straffreiheit Russlands ein Ende haben wird.
In diesem sorgfältig recherchierten Essay zeigt sich Sofi Oksanen erneut als absolute Kennerin Russlands, seiner Geschichte und seiner strategischen Frauenfeindlichkeit.


Groeningen, Isabelle van :   Die sieben Jahreszeiten.   

Neue Anregungen für den Garten rund ums Jahr 2024.   271 S.   

978-3-458-68324-7   Insel Verlag  20,60 EUR

Lassen Sie Ihren Garten neu erblühen!
Schon als Kind gab es für Isabelle Van Groeningen nichts Schöneres, als mit den Händen in der Erde zu wühlen und sich am Grün und an wunderbaren Blüten zu erfreuen. Später machte sie ihre Leidenschaft zum Beruf und hat seither unzählige Gärten gestaltet und bepflanzt. In Die sieben Jahreszeiten - denn für Gärtner_innen gibt es mehr als vier - schreibt sie über das Glück und die Herausforderungen des Gärtnerns, über Fragen der Gestaltung ebenso wie die des richtigen Standorts, gibt wertvolle Hinweise zu Pflanzung und Pflege und stellt die wichtigsten Pflanzen vor, von Schattenstauden über Kletterrosen, Dahlien und Zwiebelblumen. Und sie erinnert uns daran, was das Wichtigste am Gärtnern ist: Ein Garten tut der Seele gut.
Die sachkundige und passionierte Pflanzengestalterin Isabelle Van Groeningen führt uns durchs Jahr und durch ihre Gärten - ein Rundgang mit vielen Tipps und Lieblingspflanzen!

Lux, Claudia :   Grado.   

Lieblingsziel im nahen Süden.   2024. 176 S.  

978-3-222-13735-8   Styria  23,00 EUR  


Wer »Grado« sagt, spürt sogleich die warme Sonne und goldenen Sand zwischen den Zehen. Eine Stadt zum »Immer-wieder-Kommen«, zwischen gestern und heute, Italienliebe und k. u. k. Charme - ideal für alle, die Lust auf Urlaubsfeeling, Erkundungen und immer neue Streifzüge haben.Mit Claudia Lux' Bestseller - nun aktualisiert und neu aufgelegt - wird der Charme des facettenreichen Städtchens fühl- und entdeckbar: Der weite Strand und die engen Altstadtgassen, die bunten Farben des Hafens und das Glas Wein in der Lieblingsbar, gegrillter Branzino in der Lagune und Kitesurfen bei frischem Wind - so geht »Erlebnis-Zeit« in Grado. 



Tomasello, Michael :   Die Evolution des Handelns.   

Von den Eidechsen zum Menschen | Ein neues Standardwerk der Evolutionspsychologie.  2024.  238 S.   

978-3-518-58812-3   Suhrkamp  35,00 EUR  


Die Natur kann Organismen nicht so »bauen«, dass sie biologisch auf alle Eventualitäten vorbereitet sind. Sie kann aber psychologische Akteure schaffen: Organismen, welche als Feedbacksteuerungssysteme funktionieren, die Ziele verfolgen, fundierte Verhaltensentscheidungen treffen und deren Ausführung überwachen. In seinem neuen Buch stellt Michael Tomasello eine Typologie der wichtigsten Formen psychologischen Handelns vor, die auf dem Weg der Evolution zum Menschen entstanden sind. 
Er skizziert vier Haupttypen dieses Handelns in der evolutionären Reihenfolge ihres Auftretens: das zielgerichtete der Wirbeltiere, das intentionale der Säugetiere, das rationale der Menschenaffen und schließlich das sozial-normative der Menschen. Jede neue Form ging mit einer höheren Komplexität bei der Planung, Entscheidungsfindung und Kontrolle einher. Und jede führte zu neuartigen Erfahrungen mit der Umwelt sowie - in einigen Fällen - mit sich selbst. Schlussendlich kam es dazu, dass der Mensch eine sowohl objektive als auch normative Welt erlebt, die sein gesamtes Denken und Handeln bestimmt. 
Die Evolution des Handelns ist ein ebenso kreatives wie kühnes Werk, das einen neuen theoretischen Rahmen präsentiert, der den evolutionspsychologischen State of the Art sowohl erweitert als auch vertieft. 


Menzel, Ulrich :   Die Ordnung der Welt.   

Das Standardwerk der Weltgeschichtsschreibung.   2024.  1228 S.   

978-3-518-47384-9  Suhrkamp  39,10 EUR


Die Ordnung der Welt ist eines der großen Probleme, mit denen die Staaten konfrontiert werden. Wer sorgt für Ordnung in der »Anarchie der Staatenwelt«, wenn als Folge von Globalisierung die Beziehungen zwischen den Staaten immer dichter werden und der Bedarf nach internationaler Ordnung wächst? Die freiwillige Kooperation der Staaten durch Verträge, die Mitgliedschaft in internationalen Organisationen und die Normen des Völkerrechts stoßen immer wieder an Grenzen. Anhand der vergleichenden Analyse großer Mächte - von China der Song-Zeit bis zu den USA heute - formuliert Ulrich Menzel eine Theorie der internationalen Ordnung und liefert zugleich eine Interpretation des Kalten Krieges als eines Konflikts, der in einer neuen Konstellation zu Beginn des 21. Jahrhunderts durch den hegemonialen Herausforderer China geprägt ist.


Haßler, Deike :   Fensterbrettgarten.   

Wie du jeden Platz mit Lieblingsgemüse, Obst, Kräutern und Blumen bepflanzen und das ganze Jahr frisch ernten kannst - egal, wie du wohnst.   2024.  144 S.  

978-3-7066-2983-6    Löwenzahn  24,90 EUR  


Dieses Buch wird klimafreundlich hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.'Gärtnern? Ja, wäre schön, aber ich hab halt keinen Garten ...' Wetten, dass du eben doch einen hast und ihn wahrscheinlich sogar von dort sehen kannst, wo du gerade sitzt, stehst oder liegst? Bühne frei für den kleinsten Garten der Welt, auch bekannt als: Fensterbrett. Egal, ob innen- oder außenliegend, sonnig oder (halb)schattig, schmal oder breit und egal, ob du viel Zeit hast oder wenig - such dir die passenden Pflanzen für deinen Standort aus und los geht's. 

Hazrat, Florence :   Das Ausrufezeichen. Eine rebellische Geschichte.   

2024.   224 S.   978-3-365-00488-3    

HarperCollins  20,60 EUR         


Wie ein Satzzeichen die Welt bewegte ...
Kaum ein anderes Zeichen erregt unsere Gemüter wie das Ausrufezeichen. Ein Pathossymbol, das uns jubeln und wüten lässt, uns warnt und motiviert - und trotzdem wird es als »schreiendes« Symbol verkannt oder fällt populistischen Machtspielen zum Opfer.
Die Literaturwissenschaftlerin Florence Hazrat befreit das Ausrufezeichen aus den staubigen Schubladen der Grammatik und geht seiner Bedeutung als universelles, politisches und menschliches Phänomen auf den Grund. Wie konnte es sich seit seiner Erfindung vor 600 Jahren in Florenz über alle Kulturen hinweg durchsetzen? Wo hat es den Lauf unserer Geschichte entscheidend verändert, und wie prägt es unseren Alltag, unsere Kunst und Kultur bis heute? Und warum reiben sich bis heute ganze Generationen an ihm auf?
Hazrat erzählt von der Macht, Geschichte und Zukunft eines Zeichens, das es uns auf wundersame Weise ermöglicht, echte Gefühle und körperlichen Ausdruck in unsere Schriftsprache zu legen und nachzuempfinden - eine Eigenschaft, die in unseren postfaktischen Zeiten wichtiger ist denn je!

Stekovic, Slaven :   Jung bleiben, alt werden.   

Neue Erkenntnisse der Langlebigkeitsforschung.  2024.  184 S.   

978-3-8000-7856-1  Carl Ueberreuter Verlag   25,00 EUR 


Altern ist ein chronischer Prozess, der mit dem Tag unserer Geburt beginnt. Doch was genau passiert dabei im Körper? Und wie sehr können wir ihn beeinflussen und dadurch möglichst viele Jahre mit hoher Lebensqualität verbringen?
Diese Fragen stehen im Zentrum der Langlebigkeitsforschung. Als relativ junge wissenschaftliche Disziplin kombiniert sie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen der Epigenetik und Genetik, aus der Biologie und der Medizin, und sie zeigt: Je mehr wir unseren Körper und seine Funktionsweisen verstehen, desto besser können wir beim Altwerden jung bleiben. Denn es geht nicht nur darum, wie lange unsere Lebensspanne ist, sondern auch wie gesund und fit wir sie verbringen.

Die ganze Welt der Lieder und Reime.   

Das Hausbuch für Große und Kleine  2024.  128 S.   

978-3-8458-5752-7    ars edition  24,70 EUR


Die ganze Welt der Lieder und Reime für Große und Kleine!
Ob in der Familie, im Kindergarten oder in der Schule - dieses Hausbuch ist ein wertvoller Begleiter während der Kindheit und enthält klassische und moderne Lieder und Reime (Fingerspiele, Kniereiter, Verse), die jeder kennen sollte. Sie begleiten uns durch den Tag und die Jahreszeiten, bieten Ideen für jedes Fest, trösten, machen Spaß und leisten nicht zuletzt einen wichtigen Beitrag zur Sprachförderung. Die fröhlichen und fantasievollen Bilder von Yayo Kawamura und der hochwertige Leinenrücken machen dieses Buch zu einem perfekten Geschenk fürs Leben. Mit einfachen Notensätzen und Gitarrengriffen zum Begleiten.


Augustin, Michael :   Unser Zoo bleibt heute zu!.   

Witziges gereimtes Bilderbuch  2024.   32 S.  von 4 - 8 J.
978-3-522-46029-3    Thienemann  15,50 EUR


Ein Riesenspaß für Kinder ab 4 Jahren und ihre Vorleser
Lustige Reime, die zum Mitsprechen und Weiterdichten einladenDas perfekte Bilderbuch für Kinder und Eltern mit Humor und gleichzeitg das beste Rezept für gesunde Lachmuskeln
Was ist denn das hier für ein tierisches Durcheinander? Dem Waran wackelt ein Zahn, der Flamingo ist beim Bingo, der Reiher zankt mit dem Geier und die Möwen ärgern den Löwen. Bei diesem Chaos ruft das Gnu: 'Unser Zoo bleibt heute zu!" Wer dieses Bilderbuch trotzdem aufschlägt, wird es nicht bereuen, denn die genialen Reime und witzigen Illustrationen sind ein riesen Lesespaß für Groß und Klein. Nach 'Das Aquarium bleibt heute geschlossen!' kommt hier das neue Reim-Feuerwerk von Michael Augustin und Andrea Ringli.

Brause, Katalina :   Heimlich wach bis Mitternacht.   

(Doch) eine Einschlafgeschichte   2024.   32 S.  von 3 - 6 J.

978-3-480-23813-2   Esslinger  15,50 EUR


Was machen Eltern eigentlich nachts?! 
Emma muss mal wieder früh ins Bett. Dabei machen ihre Eltern nachts ganz bestimmt klammheimlich die tollsten Sachen! Auf Tigern reiten etwa, mit Nixen schwimmen oder im Keller eine gigantische Eismaschine bauen? Emma würde zu gerne wissen, was es ist. Da hilft nur wachbleiben und nachschauen! Doch so sehr sich Emma und ihre Kuschelfreunde auch bemühen - immer schlafen sie ein, bevor etwas passiert. Bis der Maulwurf DIE Idee hat. Und tatsächlich ... es klappt! Als Emma endlich erfährt, was nachts vor sich geht, ist sie sicher: Das ist das schönste Geheimnis überhaupt.

Habersack, Charlotte :   So ein toller Hecht.   

Außergewöhnliches Bilderbuch für mehr Selbstbewusstsein.     2024.  32 S.   4 - 8 J.

978-3-480-23884-2    Esslinger  15,50 EUR


Das schaffst du schon! - ist die starke Botschaft des Bilderbuchschatzes von Bestsellerautorin Charlotte Habersack.

Der große Hecht stöhnt. Die kleinen Fische hören nie zu. Immer muss man ihnen alles hundertmal erklären. Auf dem Weiher paddeln der kleine und der große Bär in ihrem Boot. Auch der große Bär muss dem kleinen Bären noch viel beibringen. Aber er ermutigt ihn, Dinge selbst zu probieren. "Das schaffst du schon alleine!", unterstützt er seinen Sohn. "Eine Pfote nach der anderen!" Und siehe da: Da zappelt plötzlich etwas in ihrem Netz ...


Schäuble, Martin :   Die Geschichte der Israelis und Palästinenser.   

Der Nahost-Konflikt aus Sicht derer, die ihn erleben.   2024.     240 S.    ab 14 J. 978-3-446-27933-9 Hanser  22,70 EUR  


Das Buch der Stunde - hochaktuell und neu überarbeitet. Das Standardwerk zum Nahost-Konflikt von der Staatsgründung bis zum Hamas-Angriff.

Kenntnisreich und vor Ort recherchiert: Wer den Nahost-Konflikt verstehen will, muss die Geschichte der Israelis und Palästinenser kennen - und den Menschen zuhören, die sie erlebt haben. Martin Schäuble hat über viele Jahre mit Israelis und Palästinensern gesprochen. Sie berichten von einem Leben im Ausnahmezustand, von langen, erbitterten Kämpfen. Was sie aus dem Alltag erzählen, macht überdeutlich, dass es nicht die eine gültige Wahrheit gibt. Und der andauernde Konflikt keinen Raum mehr lässt, die Stimmen der anderen Seite zu hören. - Dieses "aktuelle und ergreifende Sach- und Geschichtsbuch" (FOCUS) beleuchtet die Region und den Konflikt hautnah - von der Staatsgründung bis zum Hamas-Angriff auf Israel. Mit Karten, Zeittafel, vielen Medientipps und Originaldokumenten. Erhellend, nicht nur für junge Leser:innen. 


Palacio, R. J. :   Pony.   

Wenn die Reise deines Lebens lockt, mach dich auf den Weg.      2024.    304 S.   ab 11 J..  

978-3-446-27424-2   Hanser   19,60 EUR  


In ihrem neuen Roman beweist "Wunder"-Autorin R.J. Palacio ihr einmaliges Erzähltalent - mitreißend, bewegend, atmosphärisch!

Silas ist ein besonderer Junge: Er überlebte einen Blitzeinschlag, und sein bester Freund Mittenwool ist für andere unsichtbar. Ihr behütetes Leben auf einer abgeschiedenen Farm endet, als eines Nachts drei Fremde auftauchen und Silas' Vater zwingen, mitzukommen. Als am nächsten Morgen ein Pony vor der Tür auftaucht, kann das nur ein Zeichen sein: Silas muss seinen Pa zurückholen! Mit Mittenwool an seiner Seite begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise. Dabei bekommt er es nicht nur mit realen Gefahren zu tun, sondern muss sich auch den Geistern der Vergangenheit stellen. 


Lieske, Tanya :   Wir sind (die) Weltklasse.   

Illustration:Hein, Sybille.  2024.   176 S.   ab 8 J.

978-3-446-27924-7  Hanser  15,50 EUR  


Willkommen in der weltbesten Klasse! Start einer neuen Reihe von Tanya Lieske und Sybille Hein für Kinder ab 8 Jahren - divers, lebendig und alltagsnah
In dieser kunterbunten Klasse ist immer was los! Adam kommt in eine neue Schule, denn seine Eltern sind von Polen nach Deutschland gezogen. Zum Glück findet er schnell Anschluss, schließlich ist jeder von irgendwoher. Oder wie Frau Meister, die Klassenlehrerin, sagt: "Mit uns kann man eine Weltreise machen. Auch ohne dass man vor die Tür geht." Ob turbulenter Museumsausflug, Schulfest mit Mäusealarm oder gruselige Übernachtungsparty - langweilig wird es Adam, Mariam, Yanis und ihren Freunden nie. Und Frau Meister hat sowieso immer die besten Ideen. Zum Beispiel einen Stegosaurier zu bauen. Doch das ist gar nicht so einfach, schließlich ist so ein Dino riesig ... Eine Sache ist jedenfalls glasklar: Egal was passiert, diese Klasse hält immer zusammen. 


Shireen, Nadia :   Grimmwald: Lasst die Felle fliegen! 

Kinderbuch ab 7 Jahre.   2024.  256 S.   von 7 - 12 J.

978-3-458-64427-9    Insel Verlag  15,50 EUR


Ted und Nancy lieben ihr neues Zuhause, den verrückten Grimmwald. Hier hat Ted endlich Freunde gefunden und Nancy glänzt im Baumboinken, Grimmwalds Nationalsport. Da taucht plötzlich der Bürgermeister des Nachbarorts Funkelforst auf. Und der verfolgt einen fiesen Plan. Er will sich Grimmwald unter den Nagel reißen, um dort einen großen Freizeitpark zu bauen. Die Bäume müssten dafür natürlich gefällt werden und die Bewohner von Grimmwald sollen auch verschwinden. Keine Frage, dass Ted und Nancy sich das nicht bieten lassen. Um ihr Zuhause zu retten, brauchen die zwei Füchse die Unterstützung ihrer Freunde, viel Mut - und auch ihre Fähigkeiten im Baumboinken müssen sie unter Beweis stellen. 

Tallec, Olivier :   Nichts für den König.   

  2024.   40 S.    ab 4 J.

978-3-8369-6238-4    Gerstenberg Verlag  15,50 EUR 


Wer alles hat, braucht nichts, oder?§§Der König ist auf der Suche nach etwas, das ihm fehlt: Nichts. Ein absurd-witziges Bilderbuch für alle, die Freude an hintersinnigen Geschichten haben. 

Könige haben so ziemlich alles. Wenn man aber alles hat, fehlt einem eigentlich nichts. Na ja, oder eben doch: Nichts. Der König macht sich auf die Suche nach Nichts, aber die Expedition hat es in sich. In Büchern kann man alles finden, aber Nichts? Ist Nichts einfach wahnsinnig klein? Oder ist es in der Wüste? Selbst das Nichtstun gestaltet sich schwieriger als gedacht. Aber der König gibt nicht auf und beschließt, sich einfach von allem zu befreien, um Nichts dann einen würdigen Platz geben zu können, wenn es auftaucht ... Hintersinnig, witzig, wohltuend, märchenhaft - ein echter Tallec mit kraftvoll leuchtenden Bildern!

Moser, Erwin :   Der Wunschhase.   

Fabelhafte Geschichten und Bilder von Erwin Moser.   2024.    71 S.      ab 4 J. 978-3-407-75898-9 Beltz  20,60 EUR


Geschichten zum Vorlesen für Groß und Klein 

Zwei Angsthasen suchen Schutz vor ihren natürlichen Feinden dem Fuchs und dem Luchs. Sie finden Unterschlupf beim Wunschhasen, der ihnen zeigt, dass es auch anders laufen kann. In sechs kürzeren und längeren Geschichten erzählt Erwin Moser von ungewöhnlichen tierischen Helden, wie etwa der Kellerassel, die dem Schmetterling in der Not hilft oder dem schlauen Krebs, der gerade noch dem Haifisch entkommt. Die fabelhaften Geschichten und Bilder von Erwin Moser lassen die ganze Familie in die abenteuerliche Welt der Tiere tauchen. 

Boonen, Stefan :   Billie und seine Gene.   

Von Fruchtfliegen, Sommersprossen und dem Bauplan des Lebens.      2024.   96 S.   ab 8 J.
978-3-95854-217-4  mixtvision   mixtvision 


Vanille- oder lieber Schokoladen-Eis? Loses oder angewachsenes Ohrläppchen? Koriander mögen oder doch eher ganz weit weg mit dem Zeug? All diese Vorlieben und Eigenschaften sind vorbestimmt - und zwar von unseren Genen!
Dieses knallbunte Kinder-Sachbuch nimmt uns mit auf die fantastische Reise in die Welt der Gene und erklärt den winzig kleinen Bauplan unseres Lebens: die DNA. 
Zusammen mit seinen Eltern entdeckt Bille spannende und kindgerechte Fakten rund um unsere Chromosomen und unser Erbgut.
Und er erkennt, dass wir Menschen zu 99,9 % gleich sind und nur 0,1 % den großen Unterschied ausmacht.
Verrückte und kuriose Fakten zur Genetik, DNA und VererbungslehreNeonbunt und im ComicstyleLocker, lustig, lehrreich: Dieses Sachbuch vermittelt Wissen auf eine humorvolle und lehrreiche Weise, die Kinder ab 8 Jahren begeistert.

Mühle, Jörg :   Morgen bestimme ich!.   

2024.   32 S.    ab 4 J.

978-3-89565-457-2   Moritz  14,40 EUR     


Als das Wiesel nach Hause kommt, traut es seinen Augen kaum: Bär und Dachs spielen miteinander. Das Wiesel ist sauer. Denn Dachs ist sein Freund! "Spiel doch mit", schlägt der Dachs vor, doch Bär und Wiesel können sich nicht einigen, nicht auf Fußball, nicht auf Memory oder Verstecken: "Immer willst du der Bestimmer sein!", sagt das Wiesel. "Mit dir kann man einfach nicht spielen!", sagt Bär. Irgendwann muss Dachs nach Hause ...Sich als Gruppe zusammenzufinden, ist nicht einfach. Wer darf mitspielen und wer nicht? Und wer bestimmt das überhaupt? Dieses Bilderbuch erzählt mit Augenzwinkern von einer Situation, die jedes Kind kennt. 

Jain, Mahak :   Alia Astronautin - Mission Freundschaft.   

2024.  40 S.  

978-3-8458-5803-6    ars edition  16,50 EUR


Ein trendiges Comic-Bilderbuch mit einem Weltraum-Abenteuer
Alia ist gerne die einzige Astronautin in ihrer Raumstation. Sie bestimmt selbst, wann sie abhebt und wohin sie fliegt. Aber die Erforschung des Weltraums kann für eine einzelne Astronautin eine Menge Arbeit sein. Höchste Zeit für eine neue Mission: einen Assistenten oder eine Assistentin zu finden. Dabei ist ihre Devise: "Eine Astronautin gibt niemals auf!" Ob ihr diese wichtige Mission gelingt? 


Clark, Christopher :   Frühling der Revolution.   

Europa 1848/49 und der Kampf für eine neue Welt.  2023.   1168 S.   

978-3-421-04829-5    DVA  49,40 EUR


Das neue, epochale Werk von Bestsellerautor Christopher Clark: Der beliebte Historiker erklärt uns wie kein anderer, wie wir wurden, wer wir heute sind, welche Werte wir vertreten, wofür wir kämpfen
In der Geschichte Europas gibt es keinen Moment, der aufregender, aber auch keinen der beängstigender war als der Frühling des Jahres 1848. Scheinbar aus dem Nichts versammelten sich in unzähligen Städten von Palermo bis Paris und Venedig riesige Menschenmengen, manchmal in friedlicher, oft auch in gewalttätiger Absicht. Die politische Ordnung, die seit Napoleons Niederlage alles zusammengehalten hatte, brach in sich zusammen.
Christopher Clarks spektakuläres neues Buch erweckt mit Schwung, Esprit und neuen Erkenntnissen diese außergewöhnliche Epoche zum Leben. Überall brachen sich neue politische Ideen, Glaubenssätze und Erwartungen Bahn. Es ging um die Rolle der Frau in der Gesellschaft, das Ende der Sklaverei, das Recht auf Arbeit, nationale Unabhängigkeit und die jüdische Emanzipation. Dies waren plötzlich zentrale Lebensthemen für unendlich viele Menschen - und es wurde hart um sie gekämpft. 
Die Ideen von 1848 verbreiteten sich um die ganze Welt und veränderten die Verhältnisse zum Bessern, zuweilen aber auch zum viel Schlechteren. Und aus den Trümmern erhob sich ein neues und ganz anderes Europa.


Klink, Elena :   Frühlingsgenuss & Sommerliebe.   

Leichte vegetarische Rezepte für drinnen & draußen.   2024.  200 S.   

978-3-7995-1596-2   Thorbecke  29,90 EUR


Frühling, Sommer, Sonne - allein daran zu denken weckt in uns die die Sehnsucht nach Wärme und Licht, baden im Fluss, blühenden Blumen und Sommerpicknicks. Wie es um uns herum summt und der Wind durch die Leinentischdecke weht; wie wir barfuß über den Kiesweg gehen, reife Kirschen direkt vom Baum essen oder mit einer frisch geernteten Zucchini eine leckere Gemüsepizza zubereiten. Elena Klink erzählt in ihrem Buch von hellen Frühlings- und warmen Sommertagen, von Osterbrunch und Sommerpicknicks. Leichte, saisonale Rezepte und wunderschöne Stimmungsfotos machen Lust, die sonnigen Tage in vollen Zügen zu genießen.

Roddy, Rachel :   Pasta von Alfabeto bis Ziti.   

Formen. Geschichten. Rezepte. Deutscher Kochbuchpreis 2023.       352 S.   978-3-95614-569-8    Verlag Antje Kunstmann  39,10 EUR 


DEUTSCHER KOCHBUCHPREIS 2023 IN DER KATEGORIE »DIE BESTEN KOCHBÜCHER FÜR ITALIENISCHE KÜCHE« Dies ist eine kleine Kulturgeschichte der Pasta und eine Hymne auf unser aller Lieblingsessen. Und ein überaus praktisches Kochbuch mit 120 authentischen Rezepten für alle Jahreszeiten und Anlässe. Rachel Roddy, preisgekrönte britische Food-Autorin und begeisterte Köchin, lebt seit fast zwei Jahrzehnten in Rom. In diesem Buch versammelt sie alles, was sie über das beliebteste Essen Italiens erfahren und gelernt hat. Entlang der vielfältigen Pastaformen verwebt Roddy Geschichtliches, Kulturelles und Alltägliches. Sie durchstreift Italien vom Norden bis in den Süden und entdeckt dabei die Welt der Pasta in all ihren Erscheinungsformen: frischen und getrockneten, kurzen und langen, gezwirbelten und gefüllten; Pasta, die nur mit Mehl und und Wasser, und solcher, die mit Eiern hergestellt wird; Pasta, die per Hand in Form gebracht, und solcher, die mit der Maschine ausgerollt wird. Und sie feiert die Vielfalt der köstlichen Saucen, die mit Fleisch, mit Geflügel, mit Fisch und natürlich mit Kräutern und Gemüse zubereitet werden. »Pasta von A bis Z« erklärt, wie man Pasta selbst macht und welche der köstlichen Saucen perfekt zu welchen Formen passen. Die Rezepte reichen von wohlbekannten und beliebten Pastagerichten - wie Carbonara, Pesto oder Ragù - bis zu ungewöhnlichen, aber um so interessanteren wie Capelli d'Angelo mit Lauch und Safran oder Stracci mit Erbsen und Artischocken.