Setz, Clemens J. :   Monde vor der Landung.   

Roman   2023.    528 S.   Mit Abbildungen.   

978-3-518-43109-2   Suhrkamp 26,80 EUR


Worms, Anfang der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Peter Bender, ehemals Fliegerleutnant des Deutschen Heeres, macht sich als Gründer einer neuen Religionsgemeinschaft und mit der Proklamation der sogenannten Hohlwelt-Theorie einen Namen: Die Menschheit, so diese Theorie, lebe nicht auf, sondern in einer Kugel, außerhalb derselben existiere nichts. Benders Gemeinde bleibt überschaubar, dennoch wird er wegen der Verbreitung aufwieglerischer und gotteslästerlicher Flugschriften zu einer mehrmonatigen Kerkerhaft verurteilt. Als sich nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten herumspricht, dass seine Frau Jüdin ist, wenden sich selbst seine engsten Gefolgsleute von ihm ab. Die Benders verarmen, die Repressionen gegen seine Frau werden bald unerträglich, bis die Familie 1942 verhaftet und deportiert wird. Nur der Sohn überlebt das Konzentrationslager.
In seinem lange erwarteten neuen Roman rekonstruiert Clemens J. Setz eine reale, so bewegende wie verstörende Lebens- und Familiengeschichte. Mehr noch ist Monde vor der Landung aber die Untersuchung der zerstörerischen Wahnwelt eines manischen Egozentrikers und die Veranschaulichung eines Querdenkertums avant la lettre: bestürzend aktuell, von unüberbietbarer sprachlicher und gedanklicher Originalität.

Schachinger, Tonio :   Echtzeitalter.   

"Eine witzige, kühl analysierende, einfühlsame Geschichte junger Menschen im 21. Jahrhundert ... Ein herausragender Gegenwartsroman." Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.   1. Auflage.  2023.    368 S.   

978-3-498-00317-3    Rowohlt  24,70 EUR

Ein elitäres Wiener Internat, untergebracht in der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger, der Klassenlehrer ein antiquierter und despotischer Mann. Was lässt sich hier fürs Leben lernen? Till Kokorda kann weder mit dem Kanon noch mit dem snobistischen Umfeld viel anfangen. Seine Leidenschaft sind Computerspiele, konkret: das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2. Ohne dass jemand aus seiner Umgebung davon wüsste, ist er mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück?

Tonio Schachinger erzählt von einer Jugend zwischen Gaming und Klassikerlektüre, von Freiheitslust, die sich bewähren muss gegen flammende Traditionalisten - und von dem unkalkulierbaren Rest, der nicht nur die Abschlussklasse 2020 vor ungesehene Herausforderungen stellt. Dabei sind die Wendungen so überraschend, sein Humor so uneitel und nahbar: Echtzeitalter ist Beispiel und Beweis für die zeitlose Kraft einer guten Geschichte. Und ein großer Gesellschaftsroman.

Cotten, Ann :   Die Anleitungen der Vorfahren.   

Illustration:Cotten, Ann  2023.   160 S.   

978-3-518-02981-7   Suhrkamp  18,50 EUR


Sind es Ahnen, die die Luft schwer machen, sich um die Insel drangen? In Gestalt von Menschen, Wolken, Winden, Fischen, Vogeln der Berge, Vogeln der Küste, Zugvogeln und Hochseevogeln, die zum Flirten, Eierlegen und Rasten nach Hawaii kommen und sich wieder zurückziehen aufs offene Meer?
Die Anleitungen der Vorfahren beschäftigt sich mit der eigenen geistigen und materiellen Vorgeschichte: also Kolonisationsverbrechen. In Hawaii und zuhause - also wo? In den Büchern? Dier Erzählerni, zu Gast auf der Insel, bekommt von allen Seiten Geschenke: Einblick in die polynesische Sprache, Handschuhe, um Müll zu sammeln, einen Lopper, um Dornengestrüpp zu lichten. Im Kopf die alten Helden: Grazer Schule, Kyoto-Schule, Wiener Kreis. Und die Frage: Wie gehen Zuneigung und Verstehen, wenn man nicht dazugehört? Zurück in Europa, blickt sier mit neuen Augen auf die Welt vor der Haustür.

Strömquist, Liv :   Liv Strömquists Astrologie.   2023.  176 S.   
978-3-96445-094-4     avant-verlag      22,70 EUR        

Wussten Sie, dass Melania Trump ein typischer Stier ist? Dass Boris Johnson ein Zwilling ist - die flatterhafte Plaudertasche des Tierkreises? Wissen Sie, welches Zeichen so hinreißend und liebenswert ist, dass wir gar nicht merken, dass es uns eigentlich nur verarschen will?Liv Strömquist ist zurück mit einem humorvollen, satirischen Comic, der den Tierkreis als Rahmen benutzt, um die Menschheit zu unterhalten. In diesem Buch lesen Sie über eine Reihe von Menschen, deren Handlungen und Leben sich durch ihr Sternzeichen erklären lassen: der Pharmafabrikant Arthur Sackler, der Rapper Flavor Flavv, Königin Christina von Schweden und der britische Designer, der die Menschheit verließ, um als Ziege in den Alpen zu leben, um nur einige Beispiele zu nennen.Wie keine andere schildert und reflektiert Liv Strömquist die Welt, in der wir leben, und zeigt gleichzeitig die wunden Punkte unserer Zeit - und unsere eigenen - auf. Ein Astrologiebuch auch für diejenigen, die Astrologie hassen. 



Weber, Anne :   Ahnen.   

Ein Zeitreisetagebuch.   2023.  267 S.   

978-3-7518-0093-8    Matthes & Seitz 22,70 EUR 

Die grandiose familiäre Selbsterkundung der Deutschen Buchpreisträgerin in einer neuen Ausgabe.

Die Vergangenheit liegt vor uns als ein fremdes, fernes Land. Anne Webers nachdenkliche Erkundungsreise in die Vergangenheit führt in die faszinierende Welt ihres genau hundert Jahre vor ihr geborenen Urgroßvaters Florens Christian Rang, zu dessen Freunden und Korrespondenzpartnern Walter Benjamin, Martin Buber und Hugo von Hofmannsthal zählten. Sie führt uns schließlich bis in ein Dorf bei Posen, in dem der protestantische Theologe, Jurist, Philosoph und Schriftsteller eine Zeit lang als Pfarrer tätig war. Anne Weber spürt den Widersprüchen und Krisen, den Abrechnungen und Aufbrüchen ihres Urgroßvaters, der hier unter dem Namen Sanderling auftritt, nach, indem sie seine Schriften liest, seine Briefe und Tagebücher entziffert, und schließlich eine Reise auf seinen Spuren nach Polen unternimmt. Auf dem Weg zu diesem leidenschaftlichen und gespaltenen Menschen durch das »Dickicht der Zeit« stellt sich immer wieder ein gewaltiges Hindernis in den Weg: die deutsche und familiäre Vergangenheit, wie sie nach Sanderlings Tod 1924 weiterging. Und damit die Frage, wie es sich lebt mit einer Geschichte, die man nicht loswerden kann. 


Despentes, Virginie :   Liebes Arschloch.   

Roman.  2023.  336 S. 

978-3-462-00499-1  Kiepenheuer & Witsch  24,70 EUR


Mit der ihr eigenen Verve und Sprachgewalt nimmt sich Despentes der Themen unserer Zeit an - #MeToo und Social Media, Drogen, Machtmissbrauch, Feminismus. Ungeschönt, aber nicht unversöhnlich hält Despentes unserer Gesellschaft den Spiegel vor.
Rebecca, Schauspielerin, über fünfzig und immer noch recht gut im Geschäft. Oscar, dreiundvierzig, Schriftsteller, der mit seinem zweiten Roman hadert, und Zoé, noch keine dreißig, Radikalfeministin und Social-Media-Aktivistin. Diese drei, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen nach einem verunglückten Instagram-Post Oscars aufeinander. Wie? Digital. Und so entsteht ein fulminanter Briefroman des 21. Jahrhunderts, in dem alle wichtigen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit verhandelt werden. Rebecca, Oscar, Zoé, alle drei sind vom Leben gezeichnet, voller Wut und Hass auf andere - und auf sich selbst. Aber sie müssen erkennen, dass diese Wut sie nicht weiterbringt, sondern nur einsamer macht, dass Verständnis, Toleranz und sogar Freundschaft erlernbar und hin und wieder sogar überlebenswichtig sind. 
Mit dieser Tour de Force durch gesellschaftliche Debatten und Konflikte behauptet Virginie Despentes klar ihre Position als eine der wichtigsten Autorinnen Frankreichs, die Wut und Aggression gekonnt einsetzt, um Versöhnung zu predigen. Ganz große Literatur.

Regener, Sven;Dorau, Andreas :   Die Frau mit dem Arm.   

2023.  192 S.   
978-3-86971-274-1    Galiani  22,70 EUR


Für die einen ist er ein lebendes Gesamtkunstwerk, das sich immer weiter vervollkommnet, für die anderen ein Popstar, der partout nicht lockerlässt, für die dritten wiederum ein unerschrockener Jäger des verlorenen Schatzes der Kulturindustrie: Andreas Dorau - viel bewundert, eigensinnig, genial. Und alle sind sich einig: Nichts ist so inspirierend wie dieser Meister der Exzentrik und des unauffällig Absurden, wenn er ausführlich, subtil und abgründig von sich und seinen Abenteuern nicht nur im Kunstbetrieb erzählt.
Wer Sven Regeners Romane kennt, kann ahnen, warum er so viel Spaß daran hat, in Doraus schillerndes Universum einzutauchen und zu literarisieren, was dieser erzählt. Da gibt es einen Hypnosekönig, den Dorau aufsucht, um endlich zu erfahren, was er wirklich tief drinnen über seinen alten Freund Fred vom Jupiter denkt, die Panikattacke, die ihn als Adorno-Stimme in eine Verhaspelkatastrophe hineinrasen lässt, ein Musical namens König der Möwen, eine Frau mit einem Arm, ein Gitarrenalbum von einem, der Gitarren nicht ausstehen kann, einen Flaschenpfand-Stop-Motion-Trickfilm mit Feuergefahr und und und.
Wenn es ihn nicht gäbe, müsste man ihn erfinden: einen Helden wie Andreas Dorau, der den Sog des Erfolgs genauso kennt wie die Mühen der Ebene. Die Frau mit dem Arm ist der Roman eines Lebens, das keine Kompromisse kennt, oder wenn doch, dann nur solche, auf die sonst keiner gekommen wäre.

de Goncourt, Edmond;de Goncourt, Jules :   Blitzlichter. Aus den Tagebüchern der Brüder Goncourt.   

Herausgegeben:Albus, Anita. 2023.  352 S.   

978-3-86971-281-9   Galiani  25,70 EUR


Eine brillante Auswahl aus dem berühmt-berüchtigten Tagebuch der Brüder Goncourt, »Erste-Sahne-Klatsch« (Gerd Haffmans) vom Feinsten.
»Ein Gehirn, das mit vier Händen schrieb«, nannte Alain Claude Sulzer einmal die beiden Brüder Goncourt - sie lebten ihr gesamtes Leben lang unter demselben Dach, sie trafen zusammen die Pariser Bohème, sie teilten selbst die Geliebte. Vor allem aber schrieben sie zusammen ihr gefürchtetes Tagebuch. Dort notierten sie alles, was sie sahen, was gesagt wurde, was geschah; auch jeden Fauxpas, jede Peinlichkeit, jedes Gerücht und jede Intimität. Denn: Sie wollten die ungeschminkte Wahrheit. Manche Zeitgenossen mieden die Brüder, weil sie nicht in diesem Tagebuch landen wollten. Daraus veröffentlichte Auszüge sorgten für Skandale. Und erst 1956 konnte es erstmals unzensiert erscheinen. Sicherheitshalber in Monaco, außerhalb der französischen Gesetzgebung.
Die von Anita Albus großartig übersetzte und zusammengestellte Auswahl verspricht gehörigen Lesespaß. Wir begegnen allen (Geistes-)Größen des gesellschaftlichen Lebens Frankreichs: Baudelaire (»Der Kopf eines Verrückten, die Stimme wie eine Klinge«), Sarah Bernhardt (»die Wohnungseinrichtung in plump orientalischem Geschmack«), Flaubert (»von de Sade besessen. Glücklich, wenn er einen Kloakenfeger sieht, der Kot frisst ... im Grunde provinziell und ein Effekthascher«), Hugo (»von heftigem Priapismus befallen«), Napoleon III. (»automatenhaft, somnambul, mit dem Auge einer Echse, die zu schlafen scheint, aber nicht schläft«), George Sand (»ganz entschieden eine geniale Null«), Fürst Metternich (»dieser missratene Affe«) und und und. Ein eminent lesenswerter Blick auf die Pariser Szene!

Stella, Loris :   Atlas der Wissenschaften.   

Das große Buch d. Naturwissenschaften.  2023.  88 S.  ab 10 J.

978-3-03876-256-0  Midas  25,70 EUR     


Ein leicht verständliches Buch, das Interesse für die Wissenschaften weckt§§Nach »Atlas des Weltalls«, »Atlas der Städte« und »Helden Atlas« ein weiterer Band aus der erfolgreichen ATLAS-Serie im Midas Verlag - fundiert recherchiert, spannend beschrieben und großzügig illustriert. 

Die Erde und das Universum für Kinder erklärt: Ein Wissensbuch mit spektakulären BildernVom Big Bang und der Entstehung unseres Sonnensystems hin zu mikroskopisch kleinen Organismen und den chemischen Elementen: abwechslungsreich und unterhaltsam lernen Kinder in diesem spannenden Sachbuch, was unsere Welt zusammenhält. Naturwissenschaftliche Phänomene werden in diesem großformatigen Nachschlagewerk umfassend und verständlich erklärt. Die knallbunten, prachtvollen Illustrationen machen die Erforschung der Welt zu einem vergnüglichen Abenteuer. - Naturwissenschaft für Kinder: Vom Urknall bis zur Entstehung des Lebens auf der Erde- Ein Jugendbuch ab 10 voller Wissen für clevere Kids und ihre Eltern- Außergewöhnliches Sachbuch mit farbenfrohen und mitreißenden Illustrationen - Einfach erklärtes Allgemeinwissen aus den Bereichen der Physik, Biologie und Chemie für Kinder- Ein neuer Band aus der erfolgreichen Atlas-Serie im Midas VerlagAbenteuer Naturwissenschaft: Funkelnder Wissensschatz für die ganze FamilieHier lernt jeder was! Ob es um die Kräfte geht, die im Weltraum herrschen, die chemischen Elemente oder das Wunder der Evolution: Dieses faszinierende Wissensbuch macht großen und kleinen Kindern und ihren Eltern gute Laune beim Blättern und Lesen. Ob man Wissenshäppchen aufschnappen oder sich vertiefen möchte: in diesem großformatigen Sachbuch ist für jeden etwas dabei, der die Zusammenhänge der Welt besser verstehen möchte. Eine aufregende Abenteuerreise zu den Geheimnissen des Universums und der Physik, für Kinder und neugierige Erwachsene!


Lüftner, Kai :   Walter Falter.   

2023.   32 S.   ab 4 J. 

978-3-314-10639-2  NordSüd Verlag  17,50 EUR


Im Herzen ist Walter Falter Schlagzeuger, denn den Rhythmus hat er im Blut. Es gibt nur ein Problem: Er hat gar kein Schlagzeug, geschweige denn eine Band. Ein Besuch auf dem Konzert von Marie Käferchen verändert alles. Nachtfalter zieht es ins Licht. Walter Falter zieht es ins Rampenlicht. Er betritt die Bühne ... 

Walter Falter ist ein schüchterner Nachtfalter. Er bleibt am liebsten auf seinem stillen Dachboden. Doch in Walter schlummert eine feurige Leidenschaft : Im Herzen ist er Schlagzeuger. Einziges Problem : Walter hat gar kein Schlagzeug, geschweige denn eine Band. Der Falter himmelt Marie Käferchen an, sein Idol. Bei einem Konzert von ihr passiert das Unvorstellbare : Walter selbst tritt jetzt ins Rampenlicht. Kai Lüftner reimt in waghalsigen Rhythmen die Geschichte von einem, der vermeintlich unter dem Radar fliegt. Wiebke Rauers bereitet unserem scheuen Helden so mitreißend die Bühne, dass man ein Walter-Falter-Autogramm möchte.

Bednarek, Justyna :   Die erstaunlichen Abenteuer von zehn Socken (vier rechten und sechs linken)    

2023.  160 S.   von 5 - 10 J.
978-3-96177-129-5   Woow Books   16,50 EUR        

Bestimmt hast du dich auch schon einmal gefragt: Was passiert eigentlich mit all den Socken, die spurlos aus der Waschmaschine verschwinden?  
Ein Loch unter der Waschmaschine ist des Rätsels Lösung!
In diesem Buch brechen zehn ganz unterschiedliche Socken durch das Loch in die weite Welt auf. Denn wenn eine Socke sich für die Freiheit entscheidet, kann man nichts machen. Sie erleben die aufregendsten
Abenteuer: als Fernsehstar, Mäuseoma, Kapitän, Detektiv, Rose, Politiker und noch vieles mehr!
Eine Warnung vorweg: Das Lesen dieses witzigen, fantasievollen Buches wird dazu führen, dass du eine Socke - selbst, wenn sie noch so kratzig oder verwaschen ist - nie wieder mit den gleichen Augen betrachtest und an den Füßen trägst wie vorher.

Garré, Sarah;Huysmans, Marijke :   Wasser ist Leben.   

Ein Sachbuch für Kinder ab 8 Jahren über Klima, Naturschutz.   2023.  64 S.   ab 8 J.

978-3-7373-5966-5    FISCHER Sauerländer  22,70 EUR


Wasser begegnet uns überall auf der Welt - als Regen in den Wolken, als Abwasser im Klo, als Salzwasser im Meer, als tobende Wasserfälle, gefrorene Gletscher oder Grundwasser tief in der Erde. Warum müssen wir Wasser trinken? Wie kommen die Pflanzen an das Wasser im Boden? Was ist virtuelles Wasser? Welche Rolle spielt das Wasser für das Klima? Alle Fragen vom Wasser tief in der Erde bis hoch in den Himmel werden hier beantwortet. Kinder werden die spritzigen Illustrationen im extragroßen Buchformat lieben und sich in den informativen Sachtexten vertiefen. Und am Ende des Buches dreht jeder den Wasserhahn mit einem anderen Bewusstsein auf. 

Biermann, Franziska :   Herr Fuchs mag blaukarierte Abenteuer!.   

2023.    80 S.   ab 5 J.

978-3-7074-5279-2    G & G Verlagsgesellschaft  18,00 EUR 


Herr Fuchs hat Bücher zum Fressen gern. Zum Glück ist er ein berühmter Autor und kann Bücher verschlingen, soviel er will. Diesmal hat er Appetit auf einen Abenteuerroman. Aber wie soll er einen schreiben, wenn er noch nie ein Abenteuer erlebt hat? Kurzerhand begibt sich Herr Fuchs auf die Suche nach einem verlorenen Piratenschatz. Und nach dem sagenhaften blaukarierten Papagei. Doch der ist schwieriger zu finden als alles Gold und Geld ...Um Bücher zu schreiben (und sie dann fressen zu können), muss man erst so allerhand erlebt haben. Herr Fuchs jedenfalls ist nicht zu bremsen!

Kostrzewa, Anne :   Guten Appetit rund um die Welt.   

So isst man anderswo | Ein Sachbuch für Kinder ab 7 Jahren mit Rezepten, Essen, Traditionen aus aller Welt.  2023.   40 S.  
978-3-7373-5929-0   FISCHER Sauerländer   16,50 EUR


Von Pita bis Poffertjes und von Shortbread bis Shakshuka: Eine kulinarisch-kulturelle Weltreise für Kinder! 
Es duftet, dampft, brodelt und zischt, wenn die Kochtöpfe aller Welt die leckersten, unterschiedlichsten und buntesten Speisen aus außergewöhnlichen Gewürzen und Zutaten zaubern. Jedoch gibt es nicht nur unendlich viele Gerichte und Zubereitungsweisen, auch wann, wie und wo gegessen wird, ist ganz verschieden. In Japan sitzt man oft an niedrigen Tischen, in Afghanistan auf dem Boden, in Äthiopien wird mit den Händen gegessen und in Asien mit Stäbchen.
Dieses Buch zeigt allerhand Gerichte und Traditionen rund um unseren Erdball und gibt spannendes Hintergrundwissen. Warum braucht unser Körper überhaupt Nahrung? Woher kommt, was so lecker zubereitet auf unserem Teller landet? Haben alle Kinder auf der Welt genug zu essen? Welche Süßigkeiten kennt man in verschiedenen Ländern? Viele bunte Illustrationen und zahlreiche Rezepte lassen einem nicht nur das Wasser im Mund zusammenlaufen, sondern machen auch große Lust aufs (Aus-)Probbieren. 

Baum, Gilles :   Die Gruselstraße.   

2023.    18 S.    von 3 - 10 J..   
978-3-458-64313-5  Insel Verlag   18,50 EUR 

       

Merkwürdige Nachbarn leben in der Gruselstraße. Schaurige Gespenster, ein riesiger Yeti und ein furchterregend bellender Hund wohnen dort - und an all ihren Häusern muss das Mädchen vorbeigehen, wenn sie Opa besuchen will. Klar, dass sie erst einmal Angst hat. Doch manchmal muss man nur hinter die Türen schauen, um sich nicht mehr zu fürchten, weiß der Opa. Und so macht er sich mit seiner Enkelin auf, einmal die ungewöhnlichen Nachbarn in der Gruselstraße zu besuchen. Denn hinter den Fassaden gibt es so viele Überraschungen zu entdecken: eine Kostümparty der Gespenster, einen gärtnernden Yeti und einen sehr verpeilten Minotaurus. 
Ein liebevoll gestaltetes interaktives Bilderbuch, das Kindern die Angst vor Unbekanntem nimmt!

Bright, Rachel :   Gecko und das Glück des Gebens.   

Ein Bilderbuch ab 3 Jahren über Freundschaft und Rücksichtnahme.   2023.  32 S.   ab 3 J..  

978-3-7348-2076-2   Magellan 15,50 EUR  

Eine humorvolle und liebevoll gereimte Vorlesegeschichte über ein kleines Tier, das gerne ein großer Star wäre. Für alle Fans von Der Löwe in dir.  
In einem fernen Inselparadies hat ein kleiner Gecko namens Goldi große Pläne. Er hält sich für etwas ganz Besonderes und bestimmt wird er einmal ein richtiger Star! Von früh bis spät und ohne Rücksicht auf andere, drängt Goldi sich gern in den Vordergrund. Bis er plötzlich allein dasteht und erkennt, dass sich nicht immer alles nur um ihn dreht. Vielleicht gibt es noch einen anderen Weg zum Glücklichsein?


Fliegenbein, Amanda :   Ringolf Rüsselkäfer rockt die Wiese.   

2023.   160 S.   ab 6 J.

978-3-7488-0238-9    Dragonfly   14,40 EUR


Ein krabbeliges Insekten-Abenteuer auf 1.018 Beinen
Stubenfliege Edda hat sich durch ein Missgeschick auf die große Blumenwiese verirrt. Noch dazu mit einem verletzten Flügel, findet sie sich in dieser Wildnis überhaupt nicht zurecht. Sie will so schnell wie möglich nach Hause. Rüsselkäfer Ringolf, Tausendfüßler Gilbert und Zitronenfalter Blomster bieten an, sie zu begleiten. Wo die Fliege herkommt, muss es wunderbar sein. Und allen voran Ringolf würde zu gerne einmal ein Menschenhaus sehen. Doch Edda hat Zweifel, ob diese Wilden auf dem gefährlichen Nachhauseweg wirklich eine Hilfe sein können?
Beste Unterhaltung zum Kaputtlachen für alle großen und kleinen Krabbeltier-Fans
Zum Selbstlesen und Vorlesen, mit vielen zweifarbigen Illustrationen aus Käferperspektive.

Bakhareva, Maria :   Märkte in aller Welt.   

2023.  80 S.   ab 10 J.

978-3-8369-6123-3   Gerstenberg Verlag   26,80 EUR  


Wir gehen zum Markt! Willst du Land und Leute in aller Welt kennenlernen? Dann kommt mit auf den Wochenmarkt! 24 Märkte laden zu einer großartigen, reich bebilderten Weltreise ein. Mit vielen tollen Tipps für Kinder und Eltern.

Ein Marktbesuch ist immer ein Erlebnis - all die Farben und Gerüche, und wohin man auch sieht, überall tummeln sich Menschen. Begeben wir uns auf eine Reise zu 24 berühmten Märkten in aller Welt und staunen darüber, was es dort zu kaufen gibt! Vom schwimmenden Markt in Thailand bis zum Fischmarkt in Chile, vom Gewürzmarkt in Israel bis zur Großen Markthalle in Ungarn: An jeder Ecke gibt es aufregende Dinge zu entdecken. Neben vielen tollen Tipps für Erwachsene und Kinder und landestypischen Rezepten bietet dieses Buch noch viele weitere Anregungen für den Marktbesuch. Die wimmeligen, mit überraschenden Details gestalteten Marktszenen bringen uns die Kulturen anderer Länder auf sinnliche Weise ganz nahe.


Walliams, David :   FING.   

2023.      272 S.    ab 9 J.

978-3-499-00568-8    Rowohlt  16,50 EUR 


Eine explosive, absurd-komische Geschichte von 
Bestsellerautor David Walliams!
Myrtle Milde bekommt von ihren Eltern alles, was sie sich nur wünschen kann. Alles! Aber nichts ist ihr gut genug, sie will immer nur mehr, mehr, MEHR! Als Myrtle ihren Eltern erklärt, dass sie ein FING haben möchte und NICHTS anderes, gibt es allerdings ein Problem: Was ist ein FING? Die verzweifelte Suche führt Myrtles Vater schließlich in den tiefsten, dunkelsten, dschungeligsten Dschungel, wo die seltensten und schrecklichsten Kreaturen hausen. Und tatsächlich wird er fündig! Aber ob Myrtle von ihrem FING auch wirklich begeistert ist ...?

Denise, Christopher :   Die kleine Rittereule.   

Ein bezauberndes Bilderbuch für Ritterfans über Mut und Selbstvertrauen für Kinder ab 4 Jahren.  2023.   48 S.   

978-3-7373-5987-0  FISCHER Sauerländer   16,50 EUR  


Eine kleine Rittereule, ein riesiger Drache und eine Pizza, die das Leben rettet.
Seit dem Tag an dem er geschlüpft ist, hat er einen großen Traum. Ein echter Ritter sein. Klar, er ist vielleicht nicht die größte und auch nicht die stärkste Eule. Aber sein wacher Verstand und sein Euleninstinkt bewahren alle anderen Ritter davor, in große Gefahr zu geraten. Denn schon während seiner ersten Nachtwache ist die kleine Rittereule vor eine große Herausforderung gestellt. Ein furchterregender hungriger Drache hat ausgerechnet Appetit auf ihn. Aber die kleine Rittereule ist echt clever und hat eine rettende Idee. Wie gut, dass der Drache lieber Pizza isst, als Ritter in ihren Rüstungen.
Diese humorvolle Bilderbuchgeschichte sprüht vor Optimismus und Überraschungen.

Zoob, Caroline :   Virginia Woolfs Garten.   Die Geschichte der grünen Oase in Monk's House.  2023.  192 S.   
978-3-8369-2192-3   Gerstenberg Verlag   37,10 EUR      
 
 Ein prachtvoller Bildband über das Gartenparadies von Virginia und Leonard Woolf in East Sussex, für Gartenliebhaber und Literaturfans. Zusatztext 1919 erwarben Virginia und Leonard Woolf ein einfaches Cottage, Monk's House, in Rodmell in East Sussex. Das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert sollte als Landsitz dienen, hier wollten die beiden in den Ferien schreiben, lesen und im Garten arbeiten. Das überwucherte Grundstück hinter dem Haus verwandelten sie nach und nach in ein fantastisches Blumenmosaik. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieses magischen Gartens, dabei stützt sich die Autorin auf Tagebucheintragungen und Briefe von Virginia Woolf, die belegen, welch wichtige Rolle der Garten im Leben des Ehepaars spielte, er war eine Quelle der Inspiration und der Freude. Autorenportrait Die Autorin Caroline Zoob bewohnte Monk's House über ein Jahrzehnt mit ihrem Ehemann Jonathan, die beiden waren Pächter des National Trust und betreuten Haus und Garten, die sie interessierten Besuchern an zwei Tagen pro Woche zugänglich machten. Die renommierte Garten- und Lifestyle-Fotografin Caroline Arber war in dieser Zeit häufig zu Gast, ihre wundervollen Bilder zeigen die einzelnen Gärten zu besonderen Tageszeiten, etwa im ersten Morgenlicht oder in der Dämmerung.


Reinhardt, Volker :   Montaigne.   

Philosophie in Zeiten des Krieges.   2023.   330 S.   

978-3-406-79741-5  Beck   30,80 EUR    


Sich immer eine Hintertür offen halten, nie alles von sich preisgeben, die Dinge plötzlich von ganz anderer Seite betrachten: Volker Reinhardt erzählt das Leben des philosophischen Virtuosen Montaigne konsequent in seinem historischen Kontext, der Zeit der Bürgerkriege in Frankreich. So erhält der Parlamentsrat, Romreisende, Bürgermeister von Bordeaux und Kammeredelmann scharfe Konturen, und wir können den Philosophen in seinem Schlossturm, der mit souveräner Distanz auf sich und die Welt blickt, besser verstehen.
Schloss Montaigne, auf dem Höhepunkt der Bürgerkriege: Es klopft. Ein Mann wurde überfallen und begehrt eilig Einlass. Nach und nach treffen seine Begleiter ein. Montaigne schöpft Verdacht: ein trickreicher Überfall! Doch er lässt alle gastfreundlich ein. Die Naivität des Schlossherrn erweicht schließlich den Anführer, der das Signal zum Abzug gibt. Der Krieg zwingt zu unkonventionellen Überlebensstrategien. Montaigne empfiehlt mit dieser Episode "Natürlichkeit" im Verhalten und zugleich kluge Verstellung. Das ist auch die Strategie seiner Essays: Ob er über Freundschaft und Ehe, gute Gespräche und Erziehung oder über seine Krankheiten, Spleens und Obsessionen schreibt, immer wirkt er ganz arglos und spielt doch mit seinen Lesern. Bisher wurde die Biographie Montaignes meist aus seinen verführerisch authentisch klingenden Schriften abgeleitet. Volker Reinhardt geht den umgekehrten Weg und macht von Montaignes Leben aus die Essays neu verständlich: als eine Überlebensphilosophie in Zeiten der Gewalt, die uns bis heute direkt anspricht. 

Ein neues Bild von Montaigne: Der Bürgermeister, Diplomat und Politiker in seiner Zeit Ein neues Verständnis der "Essays": Eine Überlebensphilosophie in Zeiten der Gewalt, die bis heute aktuell ist Fesselnd geschrieben von einem der führenden Kenner des 16. Jahrhunderts  

Wietschorke, Jens :   Wien - Berlin.   

Wo die Moderne erfunden wurde.   2023   345 S.   
978-3-15-011442-1  Reclam  26,80 EUR


Berlin ist arm, aber sexy? Wien dagegen gemächlich, traditionsbewusst und ein wenig morbide? Die beiden Großstädte wurden schon immer miteinander verglichen - und sie wetteiferten oft leidenschaftlich miteinander. Insbesondere in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der Zeit der klassischen Moderne, lockten die zwei Metropolen Künstlerinnen, Schauspieler und Exzentriker aller Art an, die sich bisweilen zwischen den so gegensätzlichen Städten kaum entscheiden konnten.Während des Kalten Krieges geriet das Verhältnis der beiden Hauptstädte zueinander aus dem Fokus, doch im 21. Jahrhundert ist die spielerische Rivalität zwischen ihnen wieder voll im Gange. Was kann die eine Metropole besser als die andere - sei es im sozialen Wohnungsbau oder in puncto Höflichkeit? Jens Wietschorke nimmt die faszinierende Beziehungsgeschichte der beiden Metropolen etwas genauer unter die Lupe. 


Salisbury, Chris :   In der Nacht sind alle Sinne wach.   

Mikro-Abenteuer zwischen Dämmerung und Morgengrauen für die ganze Familie.    2022.  272 S.  

978-3-466-31183-5    Kösel 18,50 EUR      


Die Natur bei Nacht ganz neu entdecken
Kleine Abenteuer für zu Hause: Raus aus dem Alltag, ganz ohne Reiseweg!
Wenn man sich auf die Nacht einlässt, sieht man die eigene Nachbarschaft mit neuen Augen. Dieses Buch bietet dafür:
- Über 25 praktische Anleitungen für unvergessliche Erlebnisse unter freiem Himmel für die ganze Familie (ab sechs Jahren)
- Alles rund um nächtliche Spaziergänge, Spiele, Lagerfeuer und Naturbeobachtungen
- Viele Informationen zu nachtaktiven Tieren und Sternbildern
Die Nacht ist ein großes Abenteuer für Groß und Klein. Sie lässt vertraute Orte zu unbekannten Welten werden, eröffnet neue Dimensionen und schärft die Sinne: Unsere Augen müssen sich an die Dunkelheit gewöhnen, unsere Ohren hören geheimnisvolle Geräusche, es riecht anders und sogar die Luft fühlt sich ungewohnt an. Nun beginnt die Zeit der Tiere, die tagsüber im Verborgenen leben. Und auch der Nachthimmel offenbart uns faszinierende Geheimnisse.

Wynne, Jessica :   Bitte nicht wegwischen.   

Die Schönheit mathematischer Tafelbilder.  2023.  248 S.   

978-3-95614-516-2    Verlag Antje Kunstmann  41,20 EUR   


Rätselhafte Formeln und Gleichungen, faszinierende mathematische Fragestellungen und Lösungsansätze - auf den Tafeln der Forschenden erscheinen sie so fesselnd wie abstrakte Kunst. Nach und nach erschließen sie sich als ein Schatz an Geistesblitzen, kreativen Denkprozessen und konzeptioneller Schönheit.Die Kreidetafel hat für Mathematiker und Mathematikerinnen bis heute einen einzigartigen Stellenwert: Sie dient der Lösung hochkomplexer Fragen und Probleme und als Ort der Zusammenarbeit und der Vermittlung. Während die meisten Forschungsgebiete längst Whiteboards und andere digitale Präsentationsformen nutzen, bleibt die Mathematik Tafel und Kreide treu. In über einhundert Fotografien zeigt Jessica Wynne in »Bitte nicht wegwischen« Tafelbilder, die für uns Laien zunächst so rätselhaft wie ästhetisch fesselnd sind. Gezeichnet, gekritzelt, verändert, weggewischt und immer wieder neu entworfen wurden sie von renommierten und jungen Stimmen der Mathematik aus aller Welt, die in ihren Begleittexten anschaulich von ihrer Arbeit erzählen. Nach und nach erschließt sich so aus dem Zusammenspiel von Wort und Bild die bewundernswerte Vorstellungskraft ihres Denkens und die konzeptuelle und visuelle Schönheit ihrer Disziplin. 


Bode, Thilo :   Der Supermarkt-Kompass.   

Informiert einkaufen, was wir essen.  2023  320 S.   

978-3-10-397160-6   S. Fischer Verlag  22,70 EUR 

Was uns der Supermarkt serviert - und was sich ändern muss
Wir alle gehen in den Supermarkt. Doch zwischen Preissteigerungen und dem Wunsch nach guten Lebensmitteln gleicht der Wocheneinkauf einem Blindflug: Billig ist nicht schlecht, teuer ist nicht gut. Unverständliche Zutatenlisten, undurchsichtige Qualitätsversprechen und fehlende Informationen verhindern, dass wir als Kunden unsere Wahlfreiheit ausüben können. In seinem Buch nimmt Thilo Bode uns darum mit auf einen aufklärerischen Gang durch den Supermarkt. Verständlich und übersichtlich unterzieht er die wichtigsten Lebensmittel von der Frische- bis zur Tiefkühltheke - Obst, Gemüse, Fleisch, Backwaren, Milchprodukte und mehr - einem radikalen Qualitätscheck. Und er beschreibt, was passieren muss, damit Supermärkte die Erwartungen der Verbraucher nach Transparenz und Qualität erfüllen. »Der Supermarkt-Kompass« ist ein unverzichtbares Buch mit direktem Gebrauchswert - für alle, die endlich informiert einkaufen wollen.
Mit praktischen Info-Boxen zu den wichtigsten Lebensmitteln und allen wichtigen Fakten zu unserer Ernährung.

Flury, Doris :   Eat Good Vegan Beauty Food.   

Gesunde Rezepte, die dich strahlen lassen.   2023. 176 S.  

978-3-517-10179-8   Südwest  22,70 EUR  


Innen und außen schön mit veganer Ernährung
Mit diesen 85 veganen Beauty-Rezepten erklärt uns die Bloggerin und Ernährungswissenschaftlerin Doris Flury alles über eine ausgewogene Ernährung und zeigt uns, welche wichtigen Nährstoffe wo drin stecken und warum gewisse Lebensmittel gut für unsere Schönheit sind. Mit welchem Frühstück bekommen wir schon morgens den Superglow und starten energiereich in den Tag? Welche Snacks sind perfekt für Zwischendurch und tun gleichzeitig etwas für unsere Haut? Mit welchen Gerichten kurbeln wir den Stoffwechsel und die Kollagenbildung an? Das und noch viel mehr verrät Doris in diesem Buch. Außerdem gibt's die besten Rezepte für gesunde und natürlich süße Leckereien. Die schmecken nicht nur fantastisch, sondern lassen uns obendrein richtig strahlen. Und als kleines Beauty-Extra: vier Kosmetikrezepte für eine schöne Haut und glänzende Haare.


Alfers, Jacqueline :   Gemüseretter.   

Obst & Gemüse lecker verwerten: 60 Rezepte gegen Foodwaste.   2023.  192 S.  

978-3-95961-722-2     Christian  30,90 EUR

No-Waste-Küche: Nachhaltig kochen!

Nicht mehr frisches Obst und Gemüse landet häufig im Müll. Oftmals ganz einfach deswegen, weil eine leckere Idee zur Spontanverwertung fehlt. Entsprechend bleibt solches Obst und Gemüse auch im Supermarkt liegen. Um das zu ändern, inspiriert dieses Veggie Kochbuch dazu, Karotten, Paprika, Äpfel & Co. vor der Mülltonne zu retten und schmackhaft zu verwerten. Insbesondere Foodsharing-Fans werden sich darüber freuen.

Fischer, Margot :   Essbare Wildpflanzen für Einsteiger.   

mandelbaums feine gourmandisen. 2023.   248 S.  

978-3-99136-001-8  Mandelbaum  24,00 EUR   


Als »Unkraut« werden sie beschimpft. »Beikräuter« nennt sie politisch korrekter und dennoch herablassend der Fachjargon. Wanderschuhe zertreten sie achtlos. Mordlustig schwingen Gärtner und Bauern allerlei Geräte und Chemikalien gegen den vermeintlichen Feind - und vernichten damit das Kostbarste, das auf ihrem Land wächst.Willkommen in der faszinierenden Welt der essbaren Wildpflanzen!Dieses Buch begleitet Sie durch alle Jahreszeiten bei anregenden Expeditionen in Wald und Wiese, die unzählige Delikatessen und Heilmittel zu bieten haben. Für größere Sicherheit beim Bestimmen und Sammeln der Pflanzen sorgen detailreiche Bilder und exakte Beschreibungen. Viele Anregungen zur kulinarischen und medizinischen Verwendung der gefundenen Schätze finden sich in den unkomplizierten und reizvollen Rezepten und Anleitungen. Sie sind mühelos umzusetzen - viele lassen auch vegetarische und vegane Herzen höher schlagen. So werden aus bislang unbeachteten Pflanzen am Wegesrand wilde Genüsse.


Güngörmüs, Ali :   Meze vegetarisch.   

kombinieren, teilen, genießen.   2022.   224 S.   

978-3-8310-4357-6    Dorling Kindersley  25,70 EUR 


Meze ist mehr als eine Vorspeise es ist ein Lebensgefühl!
Bei Meze geht es darum gemeinsam zu genießen, zu teilen und zu kombinieren. Fernsehkoch und Meze-Profi Ali Güngörmüs verrät in diesem Kochbuch seine raffiniertesten vegetarischen Gerichte aus der orientalischen Meze-Küche.
Über 90 Rezepte: vom selbst gebackenen Fladenbrot über wunderbare Aufstriche, Dips, Cremes und frische Salate bis hin zu lecker gefüllten Täschchen, köstlichen Gemüsegerichten und sogar Desserts

Kapoor , Deepti :   Zeit der Schuld.   

2023  688 S.   

978-3-89667-707-5     Blessing  28,80 EUR


Geboren in einem kleinen Dorf im nördlichen Indien wird Ajay als Kind seiner Familie entrissen und an ein kinderloses Ehepaar verkauft. Von früh bis spät arbeitet er in der Landwirtschaft des Ehepaars, er lernt lesen und schreiben, lernt zu beobachten - und er lernt zu dienen.
Als sein Dienstherr stirbt, findet Ajay Arbeit in einem Café - und dort macht er eine schicksalsweisende Bekanntschaft: Sunny Wadia, Abkömmling des einflussreichen Wadia-Clans, verbringt dort mit seinen Freunden das Wochenende. 
Ajay wird Sunnys rechte Hand und nicht nur in die politischen Machenschaften der Wadias, sondern auch in die verbotene Liebesbeziehung zwischen Sunny und der Journalistin Neda hineingezogen. Er würde für Sunny alles tun - ohne zu ahnen, dass sein größter Loyalitätsbeweis Sunny, Neda und ihn selbst in eine Spirale der Gewalt verstricken wird ... 

Kilimnik, Irina :   Sommer in Odessa.   

2023.  288 S.   

978-3-0369-5897-2  Kein & Aber   24,70 EUR  


Ein erfrischender Familienroman aus einer Stadt voller Widersprüche.

Manchmal bemerkt man erst beim Donnern, dass sich der Himmel längst verdunkelt hat. In der Familie von Olga gibt es nur Frauen - abgesehen vom Großvater, der wie ein schlecht gelaunter König über allen thront. Seinetwegen muss Olga auch Medizin studieren - sein Auftrag an sie als letztgeborenes Mädchen. Den öden Uni-Alltag bewältigt sie nur dank ihres indischen Kommilitonen Radj und ihrer besten Freundin Mascha, die Abwechslung in Olgas Leben bringen. Die Dinge ändern sich, als David, ein alter Freund des Großvaters, auftaucht, im Gepäck ein lang gehütetes Geheimnis. Olga ahnt bald, dass es ihr Leben komplett auf den Kopf stellen wird, sobald es ans Licht kommt. Bietet sich Olga eine Chance, aus ihrem starren Gefüge auszubrechen? Es ist der Sommer 2014, die Hitze liegt über der Stadt, und das unbeschwerte Odessa steht vor einem Wendepunkt. 


Bergmann, Michel :   Mameleben.   

oder das gestohlene Glück.   2023. 224 S.   
978-3-257-07225-9  Diogenes  25,70 EUR


Großartig und nervtötend, liebevoll und erdrückend, aufopfernd, aber auch übergriffig - Michel Bergmann liebt seine Mutter Charlotte und hält sie manchmal nicht aus. Er erzählt in diesem Buch, in dem er nichts und niemanden schont, die Geschichte dieser eigenwilligen, starken Frau: ihre Vertreibung aus Deutschland, der Verlust fast der gesamten Familie, das Glück, ihren künftigen Ehemann wiederzufinden, und dennoch ein Schicksal, bei dem sie allzu oft ganz auf sich allein gestellt ist.



Präauer, Teresa :   Kochen im falschen Jahrhundert.   

Roman.   2023.  180 S.  

978-3-8353-5429-6  Wallstein  22,70 EUR


Gastgeberin sein zu können heißt letztlich: erwachsen geworden zu sein.Der Roman eines Abends und einer Einladung zum Essen. Voll mit Rezepten für ein gelungenes Leben und einen misslingenden Abend, der immer wieder neu ansetzt, schlau, witzig, heiter, gleichzeitig begleitet von den unterschwelligen oder ganz offen artikulierten Aggressionen der Beteiligten.In ihren Gesprächen verhandeln sie die ganz großen und kleinen Themen, von den 'Foodporn'-Bildern im Internet über Kochen, Einkaufen und Wohnen als soziale Praktiken. Zunehmend wird der Abend komischer, tragischer, erotischer - dabei werden einzelne 'heutige' Begriffe diskutiert, während die Gastgeberin keine besonders talentierte Gastgeberin ist und sich immer wieder ins falsche Jahrhundert versetzt fühlt. Nebenbei wird in Anekdoten eine Geschichte der Waren, Speisen und des Kochens erzählt.


Nothomb, Amélie :   Die Passion.   

Roman.  2020.   128 S.  

978-3-257-07141-2 - Diogenes - LN    20,60 EUR   

 

"Ich wusste schon immer, dass sie mich zum Tode verurteilen würden", so beginnt Amélie Nothombs neues Buch. Hier spricht Jesus Christus in der Nacht vor seinem Tod. Mutterseelenallein in seiner Zelle, vertraut er uns seine geheimsten Gedanken an, seine Zweifel, seinen Groll. Leidenschaftlich fühlt sich Amélie Nothomb in die Leidensgeschichte Jesu ein. Hier wird Jesus tatsächlich Mensch. 


Djian, Philippe :   Die Ruchlosen.   

2021. 208 S. 

978-3-257-07174-0   - Diogenes - LN     22,70 EUR  

 

Marc lebt mit seiner Schwägerin Diana in einer Stadt am Meer und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes leicht manisch, aber liebenswert um sie. Eines Tages findet er am Strand drei prallvolle Päckchen mit Koks. Er möchte die Ware für gutes Geld verkaufen, doch bald läuft alles aus dem Ruder. Freundschaften zerschellen, Liebe flirtet mit Verbrechen - und mitten aus dem Chaos erwachsen überraschende neue Bindungen und Gefühle.


Price, Steven :   Der letzte Prinz.     

 2020.  368 S. 

978-3-257-07143-6  - Diogenes - LN   22,70 EUR


Sizilien, 1955: Giuseppe Tomasi ist der Letzte im Geschlecht der Lampedusa. Melancholisch streift er durch das staubige Palermo, vorbei an den Palazzi seiner Vorfahren, von Café zu Café, und ignoriert seine prekäre finanzielle Situation. Als bei ihm ein Lungenemphysem diagnostiziert wird, reift in Tomasi ein Plan: Im Angesicht des eigenen Todes und des Todes einer ganzen Welt, beschließt er, etwas Bleibendes zu schaffen. Der 59-Jährige schreibt den weltberühmten Roman 'Der Leopard'. 


Heger, Moritz :   Aus der Mitte des Sees.   

Roman.   2021. 256 S.  

978-3-257-07146-7 - Diogenes -   LN    22,70 EUR     


Eine Benediktinerabtei, idyllisch an einem See gelegen. Ihr Gastflügel ist gut besucht, doch die meisten Mönche nähern sich dem biblischen Alter. Gerade hat einer der jungen das Kloster verlassen und eine Familie gegründet. Seither stellt auch Lukas, Ende dreißig, seinen Lebensweg in Frage. Da taucht Sarah auf, aufmerksam, zugewandt und körperlich. Um zu einer Entscheidung zu finden, überlässt sich Lukas dem See: Beim Schwimmen öffnen sich Körper und Geist. 


Filipenko, Sasha :   Der ehemalige Sohn.   

Roman.  2021. 320 S.   

978-3-257-07156-6    - Diogenes - LN   23,70 EUR 


Eigentlich sollte der junge Franzisk Cello üben fürs Konservatorium, doch lieber genießt er das Leben in Minsk. Auf dem Weg zu einem Rockkonzert verunfallt er schwer und fällt ins Koma. Alle, seine Eltern, seine Freundin, die Ärzte, geben ihn auf. Nur seine Großmutter ist überzeugt, dass er eines Tages wieder die Augen öffnen wird. Und nach einem Jahrzehnt geschieht das auch. Aber Zisk erwacht in einem Land, das in der Zeit eingefroren scheint. 



Stradal, J. Ryan :   Die Bierkönigin von Minnesota.   

2021.  432 S.  Klappenbroschur.   

978-3-257-30059-8 - Diogenes - KT  18,50 EUR 

 

Diana ist Waise und lebt bei ihrer Großmutter Edith. Neben der Schule bessert sie das Familieneinkommen durch gelegentliche Diebstähle auf. Als sie erwischt wird, ist die Strafe das Geschenk ihres Lebens: Sie darf ihre Schulden in einer Brauerei abarbeiten. Bald mischt Diana den Markt mit einzigartigen Craft-Bieren auf. Denselben Markt, in dem ihre Großtante Helen seit Jahrzehnten eine der ganz großen Brauereien besitzt. Ein Lied auf das Leben, ein Roman über mutige Frauen und große Emotionen. 


Wise, Spencer :   Im Reich der Schuhe.   

2021. 400 S.  Klappenbroschur.   

978-3-257-30079-6  - Diogenes - KT  18,50 EUR 


Wie kann man den Fußstapfen des Vaters entkommen oder gar entwachsen, wenn dieser den Titel »Kaiser der Schuhe« innehat, eine Schuhfabrik sein Eigen nennt und auch sonst mit seinen Spleens recht einnehmend bis übergriffig ist? Der 26-jährige Bostoner Jude Alex Cohen - der bislang nur eine Aufgabe hatte: Sohn sein - versucht im chinesischen Foshan genau das. Auch mit Hilfe der Arbeiterin Ivy, die ihm ihr Leben und die jüngere Geschichte Chinas zeigt und Alex damit ganz neue Wege eröffnet. 



Ottolenghi, Yotam;Murad, Noor :   Ottolenghi Test Kitchen - Extra good things.   2022. 256 S.   

978-3-8310-4596-9   Dorling Kindersley 25,70 EUR

Weltbestsellerautor Yotam Ottolenghi, Co-Autorin Noor Murad und ihr Test Kitchen-Team bestehend aus Verena Lochmuller, Tara Wigley, Gitai Fisher, Chaya Maya and Jens Klotz sind zurück mit kreativen, geschmacksintensiven und alltagstauglichen Gerichten. Sie zeigen, wie man einem guten Essen das gewisse Extra, diesen unverwechselbaren Ottolenghi-Twist verleihen kann.

Ottolenghify your cooking! 
Das zweite Kochbuch aus der Ottolenghi Testkitchen ist für alle, die ihre Kochkunst um die Ottolenghi-typische Raffinesse erweitern und jeden Tag Freude, Kreativität und Genuss in ihre Mahlzeiten bringen wollen. Das Geheimnis sind kleine raffinierte hausgemachte Extras für Ihre Speisekammer, die jede Mahlzeit aufpeppen: Tamarinden-Dressing heute auf Kurkuma Spiegeleiern und morgen über ein Steak geträufelt, Harissa-Butter auf gebratenem Pilz, zu gedünstetem Gemüse oder lieber zu einer gebackenen Kartoffel diese Extras verleihen Ihren Speisen im Handumdrehen den typischen Wow-Effekt von Ottolenghi. Freuen Sie sich auf Aromenexplosionen, kreative Vielseitigkeit und innovative Ideen des Ottolenghi Test Kitchen-Teams!

Schweizer, Estella :   Das Nuss-Kochbuch.   

80 vegane Rezepte zum Kochen und Backen mit Nüssen.  2022.     256 S.   150 Farbabb. 978-3-7913-8836-6 Prestel 26,80 EUR


Nuss kommt von Genuss! Lecker, gesund und vegan kochen mit dem kernigen Superfood.

Nüsse sind viel mehr als ein kleiner Snack für zwischendurch: Dieses einzigartige Kochbuch macht Nüsse zu Stars leckerer Gerichte. Durch ihren Reichtum an gesunden Nährstoffen sind Nüsse ein regelrechtes Superfood, vor allem bei pflanzlicher Ernährung. Das Nuss-Kochbuch versammelt 80 vegane Rezepte zum Kochen und Backen mit Nüssen. Einfache Grundrezepte für Nussmilch, Nussquark oder Nusskäse, kernige Dips und Saucen sowie vielfältige Rezeptideen, die Nüsse in allen Variationen mit saisonalen Zutaten kombinieren: frühlingshafter Ofenspargel mit Erdnuss-Salsa, Cashew-Kokos-Mousse mit Holunderblüten, frische Zucchinipasta mit Pekannuss-Bolognese, gegrillte Ratatouille mit Salzmandeln, Safran-Macadamia-Risotto mit Nussparmesan, No-Cheese-Fondue, weihnachtlicher Nussbraten mit Maronen und viele weitere Leckereien. 
Die Ernährungsspezialistin Estella Schweizer beleuchtet zudem 13 Nuss-Sorten mit Blick auf ihre Vorzüge in der Küche sowie ihren ökologischen Fußabdruck. Denn die nussigen Küchenhelden sind nicht nur für das menschliche Wohlbefinden förderlich, sondern auch für das unseres Planeten. Ein Kochbuch, das zum Neuentdecken der Nuss in der modernen Alltagsküche ermuntert! 


Kernegger, Jürgen;Bittermann, Adi;Größing, Franz :   Süßwasserfisch.   

Gegrillt, gekocht, geräuchert, eingemacht.   2021. 224 S.   ca. 200 farbige Abbildungen.  

978-3-517-10038-8  - Südwest -  GEB  30,90 EUR    
   

Kulinarische Schätze aus Fluss, Bach und See  

Süßwasserfische müssen wieder auf den Speiseplan. Sie sind genauso gesund wie die Arten aus dem Meer, können aber in regionalen ökologisch kontrollierten Aquakulturen gezüchtet werden oder stammen aus Wildfang aus Fluss und See. Unsere 4 Autoren, allesamt Naturliebhaber, Jäger, Fischer, begeisterte Asadores und Köche, haben sich in diesem Buch ganz dem Thema "Süßwasserfisch" gewidmet. Es gibt Infos rund um das Thema Fisch und Nachhaltigkeit, Waren- und Gerätekunde für Grill, Küche und Räucherofen, ein Kapitel über das Angeln und natürlich ihre Lieblingsrezepte für Grill und Küche. 


Maier, Didi :   DIDI MAIER, Cook your life.   

1. Auflage 2021.   228 S.  

978-3-99113-193-9  - Trauner Verlag -   32,90 EUR 


Jung, einfallsreich und immer wieder anders – inspiriert vom Zusammenspiel internationaler Aromen
mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln lüftet Haubenkoch und Koch-Shootingstar Didi Maier
seine
Geheimnisse
einer vorwiegend alltagstauglichen Wohlfühlküche. Seine unkomplizierte Art zu
kochen und die Dinge beim Namen zu nennen, garantieren pures Lesevergnügen und außergewöhnliche
Experimentierfreude in der Küche.
Didi Maier steht für eine Küche jenseits starrer Kochmuster. Für ihn ist es wichtig, dass die Zutaten
leistbar
und einfach erhältlich sind. Mit diesem Anspruch entführt Didi seine Leserinnen und Leser in neue
Genusswelten
– von Handarbeit über Männerwelten, Green Routine bis Naschkram.
Es darf gespielt, probiert, entdeckt werden.



Iyer, Rukmini :   Ofen Express.   

10 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten backen, fertig!.   2021. 240 S.   Über 150 farbige Fotos.   

978-3-8310-4295-1 - Dorling Kindersley -     GEB 17,50 EUR


Geniale Ofengerichte in 30 Minuten  
Minimaler Aufwand, maximaler Genuss! Die beliebte Kochbuch-Autorin Rukmini Iyer stellt in diesem Kochbuch rund 80 schnelle Gerichte aus dem Ofen vor, die in maximal 30 Minuten auf dem Tisch stehen. Von deftig über leicht und frisch bis hin zu süß - für jeden Geschmack gibt es das perfekte All-in-One-Ofenrezept für ein entspanntes und leckeres Kochvergnügen. Ob Familienküche, Feierabendküche oder romantisches Dinner zu zweit - mit diesen Gerichten bleibt genug Zeit zum Schlemmen und Genießen.
Einfache und schnelle Alltagsrezepte für den Ofen  
Lassen Sie den Ofen für sich arbeiten! Einmal Zutaten schnibbeln, in die Form geben, in den Ofen schieben und ruckzuck haben Sie ein köstliches Gericht auf dem Tisch. Dieses Kochbuch liefert den Beweis, dass leckere Gerichte nicht viel Aufwand bedeuten müssen. 
- 80 abwechslungsreiche Ofengerichte: gerösteter Lachs mit grünem Spargel, Rote-Bete-Risotto mit Pinienkernen oder Tomaten-Artischocken-Kuchen - der Ofen zaubert entspannte Gerichte für jeden Zweck und Geschmack.
- Zubereitung in maximal 30 Minuten: Während die Gerichte im Ofen brutzeln, können Sie sich voll und ganz Ihren Gästen, der Familie oder der Hausarbeit widmen.
- Clevere Tipps zum Einkauf und zur Vorratshaltung sparen Ihnen wertvolle Zeit und sorgen dafür, dass die Gerichte flott zubereitet werden.
Keine Lust stundenlang in der Küche zu stehen? Mit diesem Kochbuch zaubern Sie blitzschnell unschlagbar gute Ofengerichte, die glücklich und satt machen.  

Rossmann, Eva :   No Stress Mira kocht.   

2021.   248 S.   Mit zahlreichen Illustrationen und vierfarbigen Fotografien.   978-3-85256-835-5

- Folio, Wien - GEB   28,00 EUR

 

Das Kochbuch für alle Fälle: 200 Rezepte - kreativ, einfach, schnell. Mit allen Gerichten aus den Mira-Valensky-Krimis.Leserinnen der Mira-Valensky-Krimis wissen: Die umtriebige Journalistin Mira liebt es zu essen, aber sie kocht auch leidenschaftlich gerne. Diese Eigenschaften hat ihr Eva Rossmann geborgt. Sie ist Autorin und ausgebildete Köchin. Auf ihren Reisen hat sie verschiedenste Küchen lieben gelernt. Die Gerüche und Geschmäcker Sardiniens und des Veneto, die Exotik Vietnams, den Zauber der Levante zwischen Zypern und Syrien, die russische Vielfalt: egal ob Zucchini-Fantasia, Vesnas Cevapcici, karibischer Spinat, Hussams Humus, Lamm aus dem Ofen oder gebackene Apfelspalten. Die Rezepte Miras versprühen Lebensfreude und die Sehnsucht nach der weiten Welt.



Fischer, Emanuela;Mühlbacher, Stefan :   Gemüse Stars.   

Das VIVAMAYR Kochbuch. 2021.  224 S.   

978-3-7106-0449-2    - Brandstätter -  GEB  35,00 EUR

 

Der Schlüssel zu langfristiger Gesundheit ist nicht das Fasten, sondern das richtige Essen, wusste schon F.X. Mayr. Anders als Diäten mit Ablaufdatum bringt das ganzheitliche VIVAMAYR-Prinzip unser Leben nachhaltig in Balance. Und dies mit leicht verdaulichen und vorwiegend vegetarischen Rezepten. Gemäß dem Motto "Gemüse ist unsere DNA" beschreiben die langjährigen VIVAMAYRKöche Emanuela Fischer und Stefan Mühlbacher die wirkungsvolle Kraft der pflanzlichen Küche. Auf die Inhaltsstoffe kommt es an! Die Rezepte aktivieren im Alltag, sind über viele Jahre erprobt, halten den Darm gesund und können einfach mit Fisch oder Fleisch ergänzt und bei Unverträglichkeiten bekömmlich abgewandelt werden.Ein Kochbuch für mehr Lebensqualität: VIVAMAYR for life! 



Trettl, Roland;Trettl, Daniela :   Kochen zu zweit.   

Rezepte für genussvolle Momente.  2021.  208 S.   ca. 130 farbige Fotos.   
978-3-517-09992-7  - Südwest -  LN   22,70 EUR 

  

Das erste Kochbuch vom charmanten Fernsehkoch!  
Jetzt endlich erscheint das erste Kochbuch von Roland Trettl mit über 80 Rezepten. Hier lädt er zum Nachkochen ein mit seinen von Südtirol und Italien inspirierten Gerichten wie Rote-Beete-Knödel, Heidelbeer-Datschi oder Safran-Risotto. In diesem Buch vermittelt er seine Kochideen auf die von Fans geliebte sympathische und direkte Art und Weise. Dabei steht bei jedem Rezept das Würz-Detail zentral im Raum, um die besten Seiten eines Gerichtes hervorzubringen. Mit eigens erstellten Fotos vom Küchenchef persönlich bebildert stellt Trettl zusammen mit seiner Frau Dani einfache, alltagstaugliche Rezepte für zwei mit individueller Note vor. Gemeinsam kochen und gemeinsam genießen ist das Motto dieses Buchs.


Rote Wand. Das Kochbuch.   Liebeserklärung an die alpine Küche.        2020.  400 S.   m. zahlreichen Fotografien.   978-3-9519829-0-8     - CSV -  GEB   38,00 EUR        
Kurztext Das Rote-Wand-Kochbuch gliedert sich in alle Mahlzeiten, die der Tag zu bieten hat. Das Buch ist prallvoll mit kulinarischen Ideen. Eine Liebeserklärung an die alpine Küche.